THEMEN

Webroot Spyware Statistik berichtet von Trojanern
Veröffentlicht am Montag, 16.Oktober 2006 von Redaktion


Nach der aktuellen Spyware-Statistik des Monats September der amerikanischen Virenschutzfirma Webroot sind vier neue Trojaner aufgetaucht. Bei der Spyware sind sechs neue Programme entdeckt worden die in der Top Ten der Spyware-Statistik September gelandet sind.


"Auffällig ist, dass die drei häufigsten Trojaner vom September bereits im August die Top-Ten angeführt haben. Das Spionageprogramm Downloader-Zlob führt schon seit Monaten die Trojaner-Liste an. Auch Agent Winlogonhook und Downloader-Ruin scheinen weiterhin besonders oft im Internet unterwegs zu sein", sagte Vinay Goel der Vice President World Wide Marketing der Virenschutzfirma Webroot Software.

Die Länder Irland und Slowenien zählten bei tausend untersuchten Rechnern rund 1100 Trojaner während in Deutschland und die Schweiz diese Zahl bei 376 bzw. 539 im September gelegen hatte.

"Offensichtlich gelingt es Kriminellen mit diesen drei Trojanern seit Monaten besonders gut, Daten zu stehlen und Internet-User auszuspionieren. Handelsübliche Sicherheitsprogramme entdecken die Spyware extrem selten und ungeschützte Systeme sind geradezu eine Einladung zum Datenklau.", erklärte Vinay Goel weiter.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Etrust Anti Virus
Internet Security Online Backup