THEMEN

Webseite des Innenministers Wolfgang Schaeuble gehackt
Veröffentlicht am Mittwoch, 11.Februar 2009 von Redaktion


Via Twitter erreicht uns heute die Meldung, dass die persönliche Webseite des Bundesinnenministers Wolfgang Schäuble gehackt wurde. Tatsächlich, nachdem wir uns die Sache angesehen haben und uns bereits auf der Startseite des Innanministers ein Link zu Vorratsdatenspeicherung.de angeboten wurde, ist klar, die Seite wurde gehackt.



Webseite von Wolfgang SchäubleIm Webseitenbereich "Persönliches" wird in roter Schrift ebenfalls darauf hingewiesen, mit dem Satz:

"Ich benutze eine unsichere Version von Typo3." Auch im linken Bereich unterhalb der Navigation befindet sich eine Meldung des Hackers, welche lautet: "Typo3
Please update it ;)
And change passwords.
More information is available here

greetings from 007 aka "gewinner" *smile* "

Die entsprechenden Bereiche haben wir im Bild festgehalten und weiß eingerahmt.

Der Innenminister, Dr. Wolfgang Schäuble steht bei Datenschützern seit geraumer Zeit unter Kritik durch einiger Gesetzesvorschläge, wie der Vorratsdatenspeicherung oder dem Online Überwachung (Bundestrojaner). Die Webseite Wolfgang-Schaeuble.de ist dabei auch nicht zum ersten mal gehackt worden.

Links dazu:
http://wolfgang-schaeuble.de/
Vorratsdatenspeicherung.de
Bundestrojaner.net

Eine persönliche Note von mir:
Viele der Thematiken laufen meines Erachtens ins Leere. Wann wird endlich begriffen, dass es kein deutsches Internet gibt ? Es ist jedem halbwegs versiertem Webmaster möglich via Mausklick das Geschäft über mehrere Firmen ins Ausland zu verschieben und daher grinsen uns auch immer mehr frei erfundene Thai Ltd`s auf den Malwaresites & Spamsites an.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Mittwoch, 11.Februar
hehe, geschieht Ihm recht !
der soll nicht so Neugierig sein.


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
uninstall Norton Anti Virus