THEMEN

Wikileaks hat schweres Datenleck
Veröffentlicht am Donnerstag, 01.September 2011 von Redaktion


Die bekannte Enthüllungsplattform Wikileaks hat gravierendes Datenleck wodurch sich nun ein Archiv geheimer US-Botschaftsdepeschen im Umlauf befindet. Nach Angaben der Betreiber soll der Journalist David Leigh von der britischen Zeitung "Guardian" das Passwort für die Entschlüsselung der Daten veröffentlicht haben. Das Passwort soll in einem Buch stehen aber Leigh zufolge sei es Unsinn, denn ihm sei gesagt worden dass es temporär gewesen sei.



Im Rahmen der Stellungnahme würden Reformen und Revolutionen verloren gehen, weil die nicht veröffentlichten Depeschen die Regierungen und Geheimdienste noch vor der Bevölkerung erreichen.

Die Namen der Informaten sind zu sehen und die Enthüllung sorge für eine Gefährdung der Arbeit bezogen auf die Veröffentlichung der Depeschen. Der Reporter habe Wikileaks zufolge in seinem Buch ohne Rücksicht und ohne Erlaubnis das Entschlüsselungspasswort preisgegeben. In den vergangenen Monaten verbreitet sich das Passwort und nun musste die Plattform handeln.

Wie Leigh gegenüber der Nachrichtenagentur AP berichtet, gab ihm der Wikileaks-Gründer Julian Assange im Juli 2010 das Passwort für einen Zugang zum Server, wo sich Depeschen-Dateien befinden. Julian Assangte teilte ihm damals mit, dass die Webseite in wenigen Stunden offline gehen würde. Die Informationen in dem Buch seien veraltet und harmlos.

Die Adresse wo sich die Dateien befunden hätten, sei nicht genannt worden und offenbar hatte es Assange versäumt das Datenarchiv mit den sensiblen Informationen zu löschen. In den letzten Monaten mahnten die US-Behörden an, dass die Publikation der des Gesamtarchivs eine Gefahr für die Informaten, Aktivisten und weitere Personen sei welche in den Depeschen stehen.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus download
Norton Anti Virus Product Key