THEMEN

Wurm Maslan.B nutzt LSASS-Luecke aus
Veröffentlicht am Mittwoch, 08.Dezember 2004 von Redaktion


Vor dem neuen Wurm mit dem Namen Maslan.B warnt das Softwarehaus H+BEDV Datentechnik, welcher die Sicherheitslücke bei LSASS der Betriebssysteme MS Windows´95, 98, ME, NT, 2000 und XP ausnutzt und sich über den eMail-Versand sowie per Netzwerk verbreitet.
Nach Angaben des Softwarehauses ist die Gefahr einer Infektion sehr hoch.


Der Wurm verschickt sich mit einer Größe von 54.784 Bytes via Mail und verfügt über eine eigene SMTP-Maschine über die er sich an alle Mailadressen, welcher dieser im betroffenen Rechner findet, versendet.
Ist der digitale Störenfried erst mal in den Rechner gelangt, öffnet er die Ports 135 sowie 445, wodurch ein Zugriff von außen über die LSASS-Sicherheitslücke möglich ist und scannt anschließend bestimmte Bereiche von IP-Adressen nach Rechnern, welche den Sicherheitspatch nicht auf ihrem Rechner haben und startet dann eine Flut von eMails, um sich so weiter im Netz zu verbreiten.

Vom Softwarehaus H+BEDV wird empfohlen, die eingesetzte Antivirensoftware schnellstens zu aktualisieren.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Software download
Steganos