THEMEN

Wurm Mytob.GV macht das Netz unsicher
Veröffentlicht am Montag, 27.Juni 2005 von Redaktion


Das spanische Virenschutz-Unternehmen Panda Software warnt vor dem neuen Wurm Mytob.GV, welcher eine Hintertür öffnen und sich per Mail weitere im Internet verbreiten kann, berichtet das Magazin Krone.at in seiner heutigen Ausgabe.


Sobald der Wurm den Rechner infiziert hat, deaktiviert er Prozesse, schaltet Virenschutz-Software ab und blockiert Webseiten von Antiviren-Herstellern.

Der Wurm verbreitet sich im Internet mit den Betreffzeilen "*DETECTED* Online User Violation Email Account Suspension", "Important Notification", "Members Support", "Notice of account limitation Security measures", "Warning Message: Your services near to be closed", "You have successfully updated your password", "Your Account is Suspended For Security Reasons", "Your Account is Suspended", "Your new account password is approved", "Your password has been successfully updated" und "Your password has been updated".

Laut Panda Software ist der Rechner nach der erfolgten Infizierung schutzlos und damit offen für neue Angriffe durch Viren, Würmer, Trojaner und Hacker.

Damit der eigene Rechner nicht von Mytob.GV verseucht wird, sollten Mails mit besagten Betreffzeilen nicht geöffnet sondern sofort in den digitalen Papierkorb befördert werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Grisoft AVG
ALWIL Software