THEMEN

Wurm bei Skype unterwegs
Veröffentlicht am Mittwoch, 20.Dezember 2006 von Redaktion


Die Virenschutzfirma Websense hat eine Warnung vor einem neuen Wurm herausgegeben der zur Zeit beim VoIP-Anbieter Skype unterwegs ist. Dabei verbreitet er sich über Dateianhänge um die Rechner von Skype-Usern infizieren zu können wenn diese die Datei öffnen.


Die User des VoIP-Anbieters Skype werden über das Chatsystem angesprochen und ihnen die Datei zum Download angeboten. Wenn der Anwender auf die Chatnachricht hereinfällt und die Datei herunterladen sollte wird der Rechner mit dem Wurm infiziert.

Sobald der Wurm den Rechner verseucht hat beginnt er Passwörter auszuspionieren und verbreitet seine eigene Originaldatei über Skype. Außerdem lädt er zuätzliche Schadcodes auf den Rechner allerdings soll der entsprechende Schadcode-Server bereits offline sein.

Von dem Wurm sind alle Skype-User betroffen die auf ihren Rechner das Betriebssystem Microsoft Windows installiert haben während Linux und Apple MacOS X derzeit noch nicht bedroht sind. Der Wurm soll nach Angaben der Sicherheitsexperten von Websense aus Asien stammen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Bitdefender
Anti Virus Software download