THEMEN

Wurm lockt Star Wars Fans per Instant-Messaging hinters Licht
Veröffentlicht am Mittwoch, 25.Mai 2005 von Redaktion


Das Unternehmen ImLogic warnt vor einen Wurm, welcher sich über Instant-Messaging der IT-Konzerne AOL und Yahoo verbreitet. Er lockt Star Wars Fans mit Informationen über den neuesten Kinofilm „Star Wars Episode III: Die Rache der Sith“ aber dahinter verbirgt sich auf der einen Seite gefährlicher Code und ein Phishing-Angriff.


Bei Nutzern von AOL Instant-Messaging will ein Ableger des Gaobot-Virus einen gefährlichen Code einspielen während Yahoo-User durch einen Phishing-Angriff betroffen sind.

Von ImLogic wird die Gefahrenstufe durch den Wurm auf „Medium“ gesetzt, denn wenn ein AOL-User den Link in der Instant-Messaging Nachricht anklickt, wird besagter gefährlicher Code installiert wodurch der Angreifer über den Rechner die Kontrolle erlangen kann.

Die Nutzer von Yahoo-IM werden durch eine Nachricht auf eine gefälschte Yahoo-Seite gelockt und sollen dort sensible persönlichen Daten eingeben aber dies sollte auf keinen Fall geschehen.

Von ImLogic wird empfohlen nicht auf unbekannte Links zu klicken und fremde Dateianhänge sollten keinesfalls geöffnet werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
ZoneAlarm
Panda Titanium Anti Virus