THEMEN

Wurmark-K im Netz als Albino-Gorilla unterwegs
Veröffentlicht am Freitag, 13.Mai 2005 von Redaktion


Das Virenschutzunternehmen Sophos warnt vor dem neuen Wurm Wurmark-K, welcher derzeit im Netz unterwegs ist und sich als Bild des Albino-Gorilla Snowflake (Schneeflöckchen) tarnt.


Der Wurm Wurmark-K verbreitet sich mit den Betreffzeilen „HeHeHe LOL!!“ oder „Your Photo is on a Webpage“ und infiziert den Rechner sobald der Nutzer das Bild des im Winter 2003 verstorbenen Albino-Gorillas Snowflake anschaut.

Bei der Infizierung verseucht der Wurm den Rechner mit dem Backdoor-Trojaner W32/Rbot-ABK wodurch ein Hacker in der Lage ist, in das System einzudringen und über diesen Wege dann sensible Daten zu entwenden oder weitere schädliche Programme einzuspielen.

Um vor den Wurm sicher zu sein, sollten Mails mit den besagten Betreffzeilen nicht geöffnet sondern sofort gelöscht werden.

Die eigene Virenschutzsoftware sollte außerdem schnellstens eine Aktualisierung erfahren, damit der Rechner wieder relativ sicher ist.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Etrust Anti Virus
AVG free Anti Virus Software