THEMEN

Xbox One im Visier von Datenschuetzern
Veröffentlicht am Dienstag, 28.Mai 2013 von Redaktion


Wenige Tage nach der Präsentation der neuen Spielkonsole von Microsoft geriet die Xbox One bereits in das Visier von Datenschützern. Obwohl die Xbox One noch nicht im Handel erhältlich ist, haben bereits einige Datenschützer mancherlei an der neuen Spielkonsole zu kritisieren. Datenschützer befürchte, dass die Spielkonsole als Überwachungsgerät genutzt werden kann.



Noch ist die Xbox One nicht erhältlich und es sind auch noch nicht alle Geheimnisse um die neue Spielkonsole gelüftet, doch schon haben Datenschützer bedenken gegen den Nachfolger der Xbox 360 angemeldet. Die Xbox One wird unter anderen mit einem personalisierten Startbildschirm sowie Sprach- und Gestensteuerung ausgerüstet sein und Lernfähigkeit Reaktionen und Emotionen registrieren können.

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar soll die Xbox One derweil bereits als Überwachungsgerät kritisiert haben. Berichten zufolge hat Peter Schaar erklärt: "Die Xbox registriert ständig alle möglichen persönlichen Informationen über mich. Reaktionsgeschwindigkeiten, meine Lernfähigkeit oder emotionale Zustände. Die werden dann auf einem externen Server verarbeitet und möglicherweise sogar an Dritte weitergegeben.

Ob sie jemals gelöscht werden, kann der Betroffene nicht beeinflussen.“ Microsoft soll bereits reagiert und derartige Spekulationen zurückgewiesen haben. Datenschützer sowie auch Kritiker befürchten offenbar, dass mit der Kinect 2.0 Technologie der Xbox One alle Spieler, welche sich im Blickfeld der Kamera befinden identifiziert werden können sowie deren Gefühlszustand erkannt und registriert werde.

Überdies wurden bereits Spekulationen laut, dass sich die Xbox One beispielsweise durchaus auch zum Ausliefern von individualisierter Werbung nutzen lasse. Obwohl die Konsole jederzeit akustische Befehle wahrnimmt soll der Bundesdatenschutzbeauftragte die Befürchtungen einiger Spieler, dass so auch Gespräche belauscht werden können nicht teilen.

Nachdem der Nachfolger der Xbox 360 am 21 Mai 2013 offiziell präsentiert wurde hoffen vermutlich viele Gamer, dass das die Xbox One noch in diesem Jahr in den Handel kommt. Bisher hat Microsoft jedoch noch keinen genauen Termin publiziert.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
uninstall Norton Anti Virus