THEMEN

Yahoo User von Phishing bedroht
Veröffentlicht am Donnerstag, 26.Januar 2006 von Redaktion


Die Virenschutzfirma Websense hat eine Warnung vor einen Phishing-Angriff ausgesprochen der User des Suchmaschinenkonzerns Yahoo betrifft. Die Anwender erhalten per Yahoo Instant Messenger derzeit Mails die einen Link zu einer Phishing-Webseite enthalten.


Sobald der User auf den Link klickt landet er auf eine Phishing-Webseite die der Webseite des Yahoo-Fotodienstes täuschend ähnelt. Auf der Phishing-Webseite wird der Anwender gebeten seinen Usernamen und Passwort eingetragen und wenn dies geschieht werden diese Daten versendet.

Mit der Yahoo-ID kann der fremde Empfänger auf das Gesamtangebot des Suchmaschinenkonzerns zugreifen und so zum Beispiel auf seine Kosten einkaufen, chatten und Kleinanzeigen aufgeben. Weil einige User in ihrem Account die eigenen Kreditkarten-Daten hinterlegt haben kann der Phishing-Angreifer dies nutzen um sich Geld zu überweisen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Panda Titanium Anti Virus
McAfee Anti Virus Software