THEMEN

mehr als 6 Millionen Webseiten mit Spyware infiziert
Veröffentlicht am Montag, 15.Oktober 2007 von Redaktion


Nach den aktuellen Daten des Spyware-Suchsystems Phileas des anti-spyware Herstellers Webroot Software gibt es derzeit rund 6,5 Millionen Webseiten die mit Spyware infiziert sind. Dies entspricht einem Anstieg von 183 Prozent seit Januar diesen Jahres.



"Wir begrüßen es sehr, dass die National Cyber Security Alliance den Oktober zum nationalen Aktionsmonat für Cyber-Sicherheit erklärt hat.", sagte Peter Watkins der CEO bei Webroot Software ist. Die Sicherheitsexperten raten gemeinsam mit National Cyber Security Alliance (NCSA) allen Anwender dazu eine Best-of-Breed-Lösung auf ihren Rechnern zu installieren. Damit soll der Rechner vor den schädlichsten Formen der Malware geschützt werden.

Jeder Anwender kann auf www.webroot.com seinen Rechner eingehend auf Viren, Würmer, Spyware und andere Malware überprüfen lassen. Es wird geraten mit auf dem Rechner vorhandener Sicherheitssoftware täglich einen Scan durchzuführen um eventuelle virtuelle Störenfriede auf dem Computer finden zu können. Wer durch das Netz surft, der sollte eine Software einsetzen welche die Surfspuren wie Passwörter, Logindaten und Benutzeraktivitäten entfernt damit diese nicht gestohlen werden können.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Gold
Online Backup