THEMEN
Techniklexikon

microSD



Die Bezeichnung microSD steht für ein mobiles Speichermedium und ist der Nachfolger der Tranflash-Speicherkarten. Es handelt sich um ein Flash-Speicherkartenformat und bietet eine Speicherkapazität, die sich auf 2 Gigabyte bis 32 Gigabyte beläuft und deshalb optimal als Backupsystem zur regelmäßigen Speicherung wichtiger Dateien genutzt werden kann.

Entwickelt wurde die Speicherkarte Speicherkarte im Techniklexikon unter den Namen T-Flash, wurde dann in Transflash umbenannt und heißt seit dem Jahre 2005 nun microSD. Eingesetzt wird das kompakte Speichermedium vorwiegend in Handys, Digitalkameras, Videoplayern, MP3-Playern und GPS-Navigationsgeräten. In eine microSD-Speicherkarte können Zusatzfunktionen wie etwa eine Smartcard eingebaut werden wodurch sie zum Beispiel für den eMail-Versand eingesetzt werden kann.



Wähle einen Buchstaben um die enthaltenen Begriffe aufzulisten:
A B C D E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

  
[ Zurück ]


[ Zurück ]

 >> zurück zur Startseite



linkpfeilProdukt Informationen :
Backup
kaspersky gratis

Techniklexikon