THEMEN

Am 5 November 2011 will Anonymous Facebook zerstoeren
Veröffentlicht am Donnerstag, 11.August 2011 von Redaktion


Die Hackergruppe Anonymous droht damit, dass am 5. November 2011 die Operation Facebook gestartet wird. Mit der Aktion will die Hackergruppe das soziale Netzwerk angeblich zerstören. Anonymous verbreitet bereits auf verschiedenen Kanälen im Internet, dass die Hacker Facebook vernichten wollen. Auf YouTube hat die Gruppe beispielsweise ein Video mit dem Titel "Nachricht von Anonymous: Operation Facebook, Nov 5 2011“ veröffentlicht.



Bisher machte die Hackergruppe Anonymous von sich Reden indem die Aktivisten in Datenbanken von Unternehmen und staatlichen Einrichtungen eindrangen um dort Daten zu stehlen um diese beispielsweise online zu stellen.

Nun droht die Hackergruppe damit, das soziale Netzwerk Facebook zu zerstören. Am 5. November 2011 soll die Operation Facebook gestartet werden, mit welcher das soziale Netzwerk vernichtet werden soll. Die Gruppe verbreitet bereits auf verschiedenen Kanälen im Internet, dass die Hacker das von Mark Zuckerberg gegründete soziale Netzwerk vernichten wollen. Auf YouTube hat die Gruppe beispielsweise ein Video mit dem Titel "Nachricht von Anonymous: Operation Facebook, Nov 5 2011" veröffentlicht.

Offenbar ist die Plattform durch Datenschutzverletzungen in das Visier der Hacker geraten. Per Computerstimme wird dem User die Mitteilung vorgetragen: "Alles was Sie auf Facebook tun, bleibt auf Facebook unabhängig von den Privatsphäre-Einstellungen und auch das Löschen von Ihrem Konto ist unmöglich. Auch wenn Sie die Daten löschen, bleiben alle ihre Daten auf Facebook und können wieder hergestellt werden. Facebook weiß mehr über dich als deine Familie".

Auf Facebook sollen auch auf Wunsch keine Bilder von den Servern gelöscht werden, sondern lediglich die Verlinkung wird gelöscht. Somit sind diese Vorwürfe leider nicht von der Hand zu weisen. Die Aktivisten wollen nach eigenen Angaben nicht den Facebook-Nutzern schaden. Was genau am 5. November 2011 geschieht ist nicht bekannt, offenbar sind sich die Aktivisten jedoch sicher, dass ihre Aktion erfolgreich wird wenn sie verkünden: "Denken Sie eine Weile nach und bereiten Sie sich auf einen Tag vor, der in die Geschichte eingehen wird. Der 5. November 2011: Operation Facebook".


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Samstag, 13.August
Neusten Berichten zurfolge steckt nicht Anonymus dahinter, sondern nur ein kleiner Teil des Kollektivs


von Virenschutz.info Leser am Montag, 15.August
Hm.. Ihr stellt jetzt Anonymus da als würden sie nur böses im sinn haben. Allerdings ist es ja theoretisch eine gute Sache gegen datenschutzverletzung vorzugehen auch wenn hacken naja etwas übertrieben ist


von Virenschutz.info Leser am Dienstag, 16.August
Naja, ich bezweifle das das gelingt. Ein so riesiges Netzwerk wird sich gegen solche Attacken schützen können. Der größte Schaden der entstehen könnte, wäre ,dass der Server für einen Tag offline wäre. Und wenns gelingt, weine ich Facebook keine Träne nach.


von Virenschutz.info Leser am Samstag, 05.November
Das bringt doch nichts... Nur weil Facebook den Datenschutz verletzt muss man doch nicht das ganze Netzwerk löschen... Jeder ist ja selbst für sich verantwortlich, was er oder sie dort veröffentlicht... Ausserdem glaube ich nicht, dass es im Sinne der Mehrheit wäre, Facebook zu löschen. Man kann ja dort auch chatten usw. da wäre es ja überhaupt nicht sinnvoll und völlig übertrieben Fb zu löschen. Wenn dann sollte man es nur für einen oder zwei Tage ausschalten, um dem "Geschäft" Facebook klarzumachen, dass sie Daten auch löschen sollen... !!!


von Virenschutz.info Leser am Freitag, 04.November
man muss erstmal dumm genug dazu sein , seine Daten preis zu geben ;) also von daher , ist jeder selbst Schuld in meinen Augen .


von Virenschutz.info Leser am Freitag, 04.November
ich glaub auch nicht das die des schaffen hab aber trotzdem schiss :D


von Virenschutz.info Leser am Montag, 31.Oktober
und von wo haben die dasb itte.. ?


von Virenschutz.info Leser am Montag, 03.Oktober
Ich drücke die Daumen das es gelingt. Auch wenn das wahrscheinlich nicht der Fall sein wird :(


von Virenschutz.info Leser am Donnerstag, 20.Oktober
ich fänds assi wenn die des wirklich schaffen zu löschen, guck mal die ganzen "kinder" die da dauer on sind und so was solln die dann machn ? :D und über des netzwerk knüpft man ja auch kontakte und freundschaftn. also NICHT LÖSCHEN, wenns umbedingt sein muss für 1nen tag den server ofline stelln :D


von Virenschutz.info Leser am Samstag, 12.November
ja das ist facebooks problem weil ich finde es solte gelöscht werde überlegt mall jeder wo auf facebook geht wir der pc ausgespannt also ich finde es richtig facebook zu löschen


von Virenschutz.info Leser am Samstag, 12.November
also ich finde es richtig facebook zu löschen weil jeder wo da angemäldet ist wir von facebick ausgespant also ich find facebook sollte gelöscht werden


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
PCtools
RegistryBooster