THEMEN

Betrueger versuchen mit Fake App ApplIDs auszuspionieren
Veröffentlicht am Donnerstag, 26.September 2013 von Redaktion


Aktuell versuchen Betrüger mit einer Fake-App Apple-IDs auszuspionieren. Die Trick-App, welche von Apples echter iMessage-App nicht zu unterscheiden sein soll, wurde von den Betrügern in Googles Play Store zum Download bereit gestellt. Die ausspionierten Daten werden offenbar an einen Server in China gesandt. Google hat reagiert und die App aus dem Play Store eliminiert.



Dass Betrüger mit immer neuen Tricks versuchen möglichst viele Opfer zu finden ist hinlänglich bekannt. Die Tatsache, dass immer mehr Smartphone-Nutzer Chat-Apps nutzen um mit Freunden und Bekannten zu kommunizieren hat offenbar Betrüger auf den Plan gerufen eine Trick-App in Googles Play Store zum Download bereit zu stellen.

Mit der Fake-App wollten Kriminelle jedoch lediglich die Daten von möglichst vielen potentiellen Opfern ausspionieren. Bei der Trick-App, welche von Apples iMessage-App nicht zu unterscheiden sein soll, soll es sich vorgeblich um eine Android-Version handeln. Die echte Chat-App iMessage ist jedoch nur auf Apple-Geräten einsetzbar. Die von den Betrügern veröffentlichte Fake-App soll unter anderen mit gleicher Funktion wie das Original ausgestattet worden sein.

Offenbar versuchen Betrüger so möglichst viele Apple-IDs auszuspionieren um diese für ihre kriminellen Machenschaften zu missbrauchen. Mit der Apple-ID, dem persönlichen Identifizierungsschlüssel können zum Beispiel App-Käufe getätigt werden. Die ausspionierten Daten werden offenbar an einen Server in China gesandt. Bisher ist noch nicht bekannt für welche Zwecke die so ergaunerten Daten genutzt / missbraucht werden.

Google hat bereits reagiert und die App aus seinem Play Store eliminiert. Nachdem die kostenpflichtige SMS von immer mehr Mobilgeräte-Nutzern durch Chat-Dienste abgelöst wird, sind viele Nutzer auf der Suche nach kostenlosen Diensten welche sowohl mit Apple-, Android und Windows-Phone-Geräten kompatibel sind.

Die aktuell bekanntesten Dienste sind vermutlich WhatsApp und Skype, welche plattformunabhängig sowohl auf dem iPhone als auch auf Android- und Windows-Phone-Geräten genutzt werden können, um beispielsweise mit Freunden oder Bekannten kostenfrei zu kommunizieren.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Nortan Anti Virus
Webroot