THEMEN

Datenschutz ist fuer Deutsche sehr wichtig
Veröffentlicht am Montag, 10.Oktober 2011 von Redaktion


Eine repräsentative Befragung von 736 Internet-Nutzern ab 14 Jahren ergab, dass der Datenschutz für Deutsche User eine wichtige Rolle spielt. Rund 2 Drittel der Internet-Anwender achten darauf ihre Privatsphäre zu schützen. Soziale Netzwerke, Mobilfunkunternehmen und Rabattprogramme werden kritisch von ihren Kunden betrachtet.



Deutschlands führender Kommunikationsagentur Ketchum Pleon hat in Zusammenarbeit mit tns emnid vom 30.09.2011 bis 01.10.2011 eine repräsentative Umfrage von 736 Internet-Nutzern ab 14 Jahren zum Thema Datenschutz durchgeführt.

Das Ergebnis belegt, dass 2 Drittel der Internet-Anwender darauf achten ihre Privatsphäre zu schützen. Dirk Popp, CEO Ketchum Pleon Deutschland erklärt: "Die aktuelle Diskussion über die Datennutzung der sozialen Netzwerke hat die Nutzer sensibel gemacht.

61 Prozent der Befragten achten besonders darauf, welche Daten sie über sich im Internet freigeben." Auch wenn von einem Großteil der User der Datenschutz sehr ernst genommen wird, gibt es nach wie vor zu viele Internet-Nutzer, welchen offenbar der Schutz der eigenen Daten gleichgültig ist. 14 Prozent der Umfrageteilnehmer meiden aus Datenschutzgründen das Online-Shopping.

Durch aktuelle Diskussionen ist jeder Zehnte User offenbar so verunsichert, dass er keine privaten Fotos hoch lädt. Obwohl Facebook mit dem Thema Datenschutz immer wieder in das Visier von Datenschützern und in die Schlagzeilen gerät, sind viele User offenbar nicht so kritisch wie Datenschützer. 88 Prozent der Befragten sahen zwar den Umgang mit persönlichen Daten auf Facebook durchaus als kontrovers an.

Allerdings wird auch anderen sozialen Netzwerken in Puncto Datensicherheit nicht sonderlich vertraut und 78 Prozent der Befragten sahen auch dort das Datensammeln als Kritisch an. Dirk Popp erklärt: "Die Bürger sorgen sich auch außerhalb des Internets um ihre persönlichen Daten.

Für 78 Prozent der Umfrageteilnehmer ist auch die Datenspeicherung bei ihrem Handy-Anbieter bedenklich und 52 Prozent der Befragten erklärten, dass sie die allgemein so beliebten Rabattprogrammen für zweifelhaft halten. Rund 40 Prozent misstrauen sogar der Datennutzung durch Krankenkassen. Ämtern und Behörden misstrauen immerhin noch 35 Prozent der Umfrageteilnehmer.

Datenschutz sollte immer und überall großgeschrieben werden. Unternehmen, Institutionen und Organisationen leben vom Vertrauen ihrer Kunden und Nutzer. Immer wieder bekannt werdende Datenskandale beweisen, dass da noch einiges im Argen liegt und viel Nachholbedarf besteht.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus gratis
ClearProg