THEMEN

In Deutschland wird selten via soziales Netzwerk der Kontakt zur Bank gesucht
Veröffentlicht am Donnerstag, 15.August 2013 von Redaktion


Obwohl die Nutzung sozialer Netzwerke, wie beispielsweise Facebook, Twitter, Google+ oder auch Instagram, XING und LinkedIn sowohl aus der privaten Welt als auch dem Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken ist, so scheint die Nutzung sozialer Netzwerke für einen Großteil der deutschen Internet-Nutzer immer noch Tabu zu sein, wenn es darum geht Kontakt mit der Hausbank aufzunehmen.



In den vergangenen Jahren wurden soziale Netzwerke, wie beispielsweise Facebook, Twitter, Google+ oder auch Instagram, XING und LinkedIn von vielen Internet-Nutzern mehr und mehr in das private sowie auch geschäftliche Leben eingebunden. Soziale Netzwerke werden seit einigen Jahren weltweit und quer durch alle Altersschichten für unterschiedlichste Aktivitäten genutzt.

Sei es zum virtuellen Treffen mit Freunden oder Geschäftspartnern oder auch zum Knüpfen neuer Kontakte, sowohl auf privater Ebene als auch in der Geschäftswelt. Viele User sind bereits bei mehreren sozialen Netzwerken angemeldet und nutzen diese offenbar ganz unbedarft ohne an irgendwelche Gefahren zu denken.

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Ipsos Marktforschung, an welchen im Mai 2013 in 12 Ländern 11 724 finanzielle Entscheider ab 18 Jahren teilnahmen, kontaktiert bisher lediglich jeder 5. deutsche Bank-Kunde seinen Bankberater via soziales Netzwerk. Offenbar scheint die Nutzung sozialer Netzwerke für einen Großteil der deutschen Internet-Nutzer immer noch Tabu zu sein, wenn es um Kontakte mit dem Geldinstitut geht.

73 Prozent der in Deutschland Befragten erklärten, dass diese nie beziehungsweise nur selten den Kontakt via soziales Netzwerk zu ihrem Bankberater suchen würden. Berichten zufolge heißt es in der Studie: "In Südeuropa ist Social Media bereits heute ein voll etablierter Kanal, um mit der Bank zu kommunizieren.“

Während in Spanien und Italien bereits 38 Prozent beziehungsweise 35 Prozent der Bankkunden via soziales Netzwerk mit ihren Bankberater kommunizieren so soll in der Türkei sogar jeder 2. Bankkunde den Kontakt zu seinem Bankberater per soziales Netzwerk suchen.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Kaspersky
Trend Anti Virus