THEMEN

Laut Geruechtekueche plant Lenovo BlackBerry Uebernahme
Veröffentlicht am Donnerstag, 14.März 2013 von Redaktion


Laut Gerüchteküche plant Lenovo den Smartphone-Hersteller BlackBerry zu kaufen. Vorgeblich soll der CEO von Lenovo, Yang Yuanqing erklärt haben, dass seine Firma über den Kauf des Smartphone-Herstellers BlackBerry nachdenken würde. Bisher schweigt das kanadischen Unternehmen zu allen Spekulationen aus vorgeblich gut informierten Kreisen. Ohne Regierungszustimmung wird eine ausländische Übernahme allerdings nicht erfolgen können.



Übernahmegerüchte aus vorgeblich gut informierten Kreisen kursieren immer wieder im Internet. Aktuell sind Spekulationen im Umlauf, dass der chinesische Computer-Hersteller Lenovo, plane das kanadischen Unternehmen BlackBerry zu kaufen.

Eine vorgebliche Äußerung des CEO von Lenovo Yang Yuanqing, dass seine Firma über den Kauf des Smartphone-Herstellers BlackBerry nachdenken würde heizen diese Gerüchte an. Laut Gerüchteküche soll vorgeblich zuvor allerdings noch eine Markt-Analyse notwendig sein. Ohne Regierungszustimmung wird eine ausländische Übernahme des Unternehmens jedoch nicht erfolgen können.

Bisher schweigt das kanadischen Unternehmen BlackBerry zu allen Spekulationen aus vermeintlich gut informierten Quellen. Blackberry sowie auch Nokia gehören zwar zu den Pionieren unter den Mobilfunkgeräte-Herstellern. Beide Konzerne teilen jedoch das Schicksal den Anschluss verpasst zu haben und somit ist es durchaus nicht ausgeschlossen, dass BlackBerry von einem finanzstarkes Unternehmen, wie beispielsweise dem chinesischen Unternehmen Lenovo, übernommen wird.

Nachdem Google bereits Motorola gekauft hat und nun Gerüchte über eine BlackBerry-Übernahme durch Lenovo im Umlauf sind wurden auch unbestätigte Spekulationen laut, dass Microsoft an Nokia Interesse haben könnte. Bisher wurden keine der Spekulationen von den betreffenden Unternehmen bestätigt. Bleibt abzuwarten ob beziehungsweise wann die Gerüchte sich bewahrheiten oder auch zukünftig lediglich Gerüchte bleiben. Nach bekannt werden der aktuellen Gerüchten legte der BlackBerry-Aktienkurs zu.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Microsoft free Anti Virus download
Norton Anti Virus Software