THEMEN

Malware auf Wetter.com
Veröffentlicht am Mittwoch, 16.Mai 2012 von Redaktion


Die bekannte Webseite Wetter.com war das Ziel gemeiner Cyberkrimineller und zwar schleusten diese über eine Schwachstelle im Bannerserver einen Java-Code ein. Der Javascript-Code sorgte für das Nachladen von weiteren Code über eine Domain und verbreitete so den Schadcode. Die Browser Mozilla Firefox und Google Chrome sind an die Safe-Browsing-API angeschlossen wodurch den Usern beim Besuch der Webseite ein Warnhinweis angezeigt wurde.



Der Angriff der Cyberkriminellen wurde durch Entwickler gegenüber Heise Security in der Zwischenzeit bestätigt.

Die Hacker konnten den Informationen nach den Code im Bannerserver manipulieren indem ein Sicherheitsleck ausgenutzt wurde. Der gefährliche Code sei den Angaben zufolge von Montagmittag bis Nachmittag ausgeliefert worden. Wie die Entwickler berichten, war der Hauptserver nicht betroffen und lief normal.

Die Schwachstelle wurde laut den Programmierern in der Zwischenzeit entdeckt und erfolgreich geschlossen. Zur Zeit ist nicht bekannt ob sich auf dem Webspace die neueste Version befindet. Die Sicherheitslücke liegt im Anzeigenserver OpenX und bereits im Jahr 2010 wurde das Leck auf der stark besuchten Webseite The Pirate Bay ausgenutzt.

Damals wurde die Internetseite dazu eingesetzt ebenfalls Malware zu verbreiten. Aktuell scheint Wetter.com wohl noch von dem Sicherheitsleck vorhanden zu sein und das Schadprogramm darüber verbreitet zu werden.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Trend Anti Virus
GhostSurf