THEMEN

Mehr als 1 Million US-Sozialversicherungsnummern per Phishing gestohlen
Veröffentlicht am Montag, 02.April 2007 von Redaktion


Nach den aktuellen Zahlen der Branchenbeobachter Cyveillance wurden in den USA im Januar und Februar des laufenden Jahres über eine Million Sozialversicherungsnummern gestohlen. Die Zahl der Phishing-, und Malwareangriffe legten im gleichen Zeitraum um 50 Prozent bzw. 200 Prozent erheblich zu und sind für die Datendiebstähle hauptverantwortlich, berichtete die Berliner Umschau am Samstag.


"Wie unsere Untersuchung zeigt, steigt die Breite und Tiefe bei den Online-Risiken an. Angriffsmethoden und -taktiken werden Stück für Stück verfeinert", warnte Panos Anastassiadis, der Chef von Cyveillance ist. Wie das amerikanische Marktforschungsunternehmen Gartner berichtet wurden im Jahre 2006 rund 15 Millionen US-Bürger mit Phishing angegriffen.

Die Cyberkriminellen konnten dabei mehr als den zweifachen Geldbetrag mit Phishing stehlen. Laut einer aktuellen Studie der Virenschutzfirma Symantec belegen die USA beim Phishing weltweit den Spitzenplatz. In Europa ist Deutschland beim Phishing führend und nimmt damit einen bedenklichen Spitzenplatz ein. Bei den Webseiten welche Schadprogramme enthalten verdreifachte sich von Dezember 2006 bis Februar 2007 auf 60.000 Seiten.




letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus Software
Norton Anti Virus 2007