THEMEN

Meister-Spammer Soloway hinter Gitter
Veröffentlicht am Freitag, 25.Juli 2008 von Redaktion


Der amerikanische Spam-König Robert Alan Soloway ist vom US-Gericht Seattle zu einer Haftstrafe von knapp 4 Jahren verurteilt worden. Laut der Richterin Marsha Pechman sei er geistig unreif und er muss eine Strafe von satten 708.000 US-Dollar zahlen. Der Spammer ist 28 Jahre alt und beschäftigt sich seit 17 Jahren nur mit dem Computer. Sozial konnte er sich dadurch nicht sonderlich entwickeln. Zur Verhinderung von Trittbrettfahrern hatte sie die hohe Strafe von 3 Jahren und 11 Monaten verhängt. Dieses Strafmaß soll andere davor abschrecken massenweise Spam-Mails zu verbreiten.



Die Staatsanwaltschaft hatte 9 Jahre Haft gefordert und sogar 26 Jahre seien im Bereich des Möglichen gewesen. Der Spam-King selbst bekannte sich nur in 3 der 40 Anklagepunkte für schuldig wodurch die Strafe niedriger als erwartet ausgefallen war. Im Frühjahr des vergangenen Jahres ist Robert Alan Soloway von der Polizei verhaftet worden.

Er hatte eigene Botnetzwerke betrieben und verschickte darüber Millionen Spam-Mails. Neben dem Spam-Versand bot er außerdem die Software Dark Mailer an womit Spam-Nachrichten massenweise versandt werden können. Im Jahre 2004 war das Antispam-Gesetz in Kraft getreten aber dennoch verschickte Soloway weiter seine Werbenachrichten um den eigenen Lebensstil nicht zu verlieren ebenso wollte er seinen aktuellen Lebensstandard halten.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Linux Anti Virus
NETGATE