THEMEN

Mit zunehmendem Alter nimmt die Internetnutzung ab
Veröffentlicht am Montag, 20.Juni 2011 von Redaktion


Quer durch alle Altersschichten hat das Internet in das Leben von Männern und Frauen Einzug gehalten. Eine im Auftrag des BITKOM durchgeführte Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Aris ergab, dass sogenannte Internet-Junkies aktuell jung und männlich sind. Laut Umfrageergebnis surfen Männer durchschnittlich 16 Minuten länger am Tag im Internet als Frauen.



In den vergangenen Jahren hat das Internet sukzessiv in das geschäftliche sowie auch das private Leben Einzug gehalten. Quer durch alle Altersschichten wird das Internet von Männern und Frauen im privaten, sowie auch in den geschäftlichen Bereichen genutzt. Kein Medium ist so vielseitig nutzbar wie das Internet.

BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf erklärt: "Das Internet hat sich als fester Bestandteil des beruflichen und privaten Alltags etabliert.“ Eine im Auftrag des Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. / BITKOM durchgeführte Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Aris ergab, dass sogenannte Internet-Junkies aktuell jung und männlich sind. Während Männer im Durchschnitt täglich 146 Minuten online sind, surfen nach der aktuellsten Umfrage Frauen täglich lediglich 130 Minuten im Internet.

Wahre Internet-Junkies sollen nach der aktuellsten Erhebung Männer unter 30 Jahre sein. Desweiteren ergab das Umfrageergebnis, dass Männer unter 30 Jahren täglich mehr als 3 Stunden im Internet surfen. Überdies ergab die Erhebung, dass einer von 10 der 1.000 Befragten als sogenannter Vielsurfer eingestuft wurde, da dieser zwischen 5 und 10 Stunden am Tag im World Wide Web / WWW verbringt. Die stundenlange Internetnutzung ist jedoch kein spezifisches Phänomen von jungen Leuten.

Auch bei den 30,- bis 49-Jährigen gab fast jeder zehnte Umfrageteilnehmer an, täglich viele Stunden im Internet zu surfen. Das Umfrageergebnis ergab auch, dass mit zunehmendem Alter die durchschnittliche tägliche Onlinezeit abnimmt. Doch auch die über 50-Jährigen verbringen täglich immerhin noch fast 90 Minuten im World Wide Web. Prof. Dieter Kempf erklärt: "Die hohe Nutzungsdauer in allen Altersgruppen zeugt davon, wie viele verschiedene Möglichkeiten das Internet bietet. Kaum jemand nutzt das Netz nur noch dafür, um kurz eine e-Mail abzurufen.“ Für die repräsentative Umfrage wurden von dem Meinungsforschungsinstitut Aris deutschlandweit 1.000 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren, darunter 714 Internetnutzer, befragt.

Extrem-User gibt es dem Umfrageergebnis nach kaum. Nicht mal 1 Prozent der Deutschen agiert täglich mehr als 10 Stunden im World Wide Web.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG free Anti Virus Software
Panda Security