THEMEN

Telekom Mitarbeiter hatten jahrelang unbefugten Zugriff auf Personaldaten
Veröffentlicht am Freitag, 30.August 2013 von Redaktion


Datenpannen und Datenschutzverletzungen werden immer wieder publik. Aktuell ist offenbar die Deutsche-Telekom von einer Datenpanne aufgedeckt worden. Eine technische Panne soll der Auslöser gewesen sein, dass Mitarbeiter des Konzerns jahrelang unerlaubten Zugriff auf die personenbezogenen Daten fast aller Mitarbeiter gehabt haben. Betroffen sollen die Daten der Mitarbeiter in Deutschland gewesen sein.



Seit Jahren werden immer wieder mehr oder weniger gravierende Datenpannen und Datenschutzverletzungen publik. Berichten zufolge soll es für einige Mitarbeiter der Telekom, durch eine technische Panne möglich gewesen sein unerlaubter Weise auf die personenbezogenen Daten fast aller Mitarbeiter in Deutschland zuzugreifen.

Die Panne soll bereits Anfang des Jahres aufgefallen sein. Mitarbeitern aus der Datenschutz-Abteilung sollen das Problem entdeckt haben als diese Daten auf ein überarbeitetes IT-System übertragen wollten. Obwohl es vorgeschrieben ist, dass Mitarbeiter-Daten anonymisiert verarbeitet werden soll bei der Telekom ein IT-System genutzt worden sein bei welchen die Daten personalisiert verarbeitetet wurden.

Mittlerweile soll das betreffende IT-System abgeschaltet worden sein. Laut einiger Berichte soll dieser unerlaubte Zugriff über viele Jahre möglich gewesen sein. Mittwoch den 28. August 2013 soll der Konzernsprecher der Telekom die Panne bereits bestätigt haben. Offenbar war es durch eine interne Datenbank des Konzerns möglich auf nicht-anonymisierten Daten unerlaubter Weise zuzugreifen.

In dem Kontext soll der Sprecher der Telekom erklärt haben: "Da sind wir unseren hohen Ansprüchen beim Datenschutz nicht gerecht geworden.“ Bisher soll es jedoch keine Hinweise darauf geben, dass die Daten ungerechtfertigt oder gesetzwidrig genutzt wurden. Nachdem sowohl Vorstand und Betriebsrat über das Problem informiert waren, soll sich der Vorstand des Konzerns bei den Mitarbeitern entschuldigt haben.

Europas größtes Telekommunikationsunternehmen, die Deutsch Telekom will Berichten zufolge die Panne durch eine externe unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft überprüfen lassen.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Backup
Anti Virus Gold