THEMEN

Phishing: Brasiliens Polizei verhaftet 85 Phisher
Veröffentlicht am Dienstag, 30.August 2005 von Redaktion


Im Rahmen der „Operation Pegasus“ hat die brasilianische Polizei 85 Personen verhaftet, die verdächtigt werden per Phishing Konten geplündert und dabei über 27 Millionen Euro gestohlen zu haben, berichtete die Süddeutsche Zeitung heute.


An der Aktion waren über 400 Polizisten beteiligt und stellten mehr als 100 Haftbefehle aus und die Phisher haben nach Angaben der brasilianischen Polizei-Behörden massenweise Mails mit gefälschten Absende-Adressen verschickt und die Empfänger auf täuschend echte Bankseiten gelockt, um an ihre Bankdaten zu gelangen.

Die brasilianischen Phisher stuft die Anti-Phishing Working Group als aggressiv und technisch sehr erfahren ein. In Bezug auf die Kriminalität im Netz ist Brasilien international am aktivsten und der Online-Betrug nahm laut dem Computer Emergency Response Team des Landes seit April diesen Jahres spürbar zu.






letzten News

  DSGVO Besonnenheit statt Panik
 
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
ashampoo