THEMEN

Apple iPhone hat Sicherheitsleck
Veröffentlicht am Dienstag, 10.August 2010 von Redaktion


Das Apple iPhone und der Tablet-PC Apple iPad haben ein schweres Sicherheitsleck. Die Sicherheitslücke kann über ein Jailbreak ausgenutzt werden und ermöglicht des Cyberkriminellen im schlimmsten Fall die vollständige Kontrolle über das Handy bzw. Tablet-PC zu übernehmen.



Das Apple iPhone und der Tablet-PC Apple iPad haben ein schweres Sicherheitsleck. Die Sicherheitslücke kann über ein Jailbreak ausgenutzt werden und ermöglicht des Cyberkriminellen im schlimmsten Fall die vollständige Kontrolle über das Handy bzw. Tablet-PC zu übernehmen. Der Cyberkriminelle kann gefährliche Programme einschleusen, wenn der User eine spezielle Webseite besucht, die mit einem PDF-Link manipuliert wurde ohne dass der User was machen muss.

Das Sicherheitsleck betrifft alle Versionen des mobilen Betriebssystem Apple iOS wobei die Version 4.1 allerdings laut Apple davon ausgeschlossen sei. Der US-Konzern ist über die Sicherheitslücke informiert worden und prüft derzeit das Leck. Zur Zeit ist noch unbekannt welche Person oder Organisation für die Programmierung des neuen Jailbreak verantwortlich ist. Die gefährlichen Exploits laufen aktuell nur auf Apple iPhones, die mit Jailbreak für Drittanwendungen geöffnet worden sind. Wer ein Apple iPhone oder Apple iPad besitzt, sollte auf keinen Fall das Programm Jailbreak nutzen.

Das Apple iPhone ist seit seiner Markteinführung weltweit schon über 50 Millionen mal verkauft worden und erfreut sich einer steigenden Beliebtheit. In Deutschland kann die aktuellste Version des Smartphones und zwar Apple iPhone 4 nur bei T-Mobile zusammen mit einem zwei Jahre laufenden Mobilfunkvertrag erworben werden. Das Handy ist vor allem bei Technikfreunden und Geschäftsleuten unterwegs, die einen hohen Wert auf Design und modernste Technik legen. Nach Gerüchten soll das Apple iPhone 4 im Laufe diesen Jahres auch bei anderen Mobilfunkanbietern außer T-Mobile erhältlich sein.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Product Key
Norton Anti Virus Protection