THEMEN

Bonner Landgericht verurteilt 5 Leute wegen Computerbetrug
Veröffentlicht am Donnerstag, 04.September 2008 von Redaktion


Das Landgericht in Bonn verhängte Strafen im Rahmen von 3 1/2 und 3 Jahren für die beiden Haupttäter und weitere Strafen für die 3 Mittäter im Bereich der Bewährungsstrafen (unter 2 Jahren). Diese Gruppe junger Männer wurde wegen Computerbetrugs verurteilt.



Vorgeworfen wurden Straftatbestände im Zusammenhang mit Phishing auf Bankdaten von ahnungslosen Onlinebanking Nutzern.

Die daraus entstandene Schadenssumme wurde nicht benannt oder konnte nicht ermittelt werden.

Die Strafbemessung war noch relativ niedrig, obwohl die Staatsanwaltschaft vorerst versucht hat den Männern eine kriminelle Vereinigung nachzuweisen. Da allerdings im Rahmen der Ermittlungen dieses nicht bestätigt werden konnte, blieb das Strafmaß noch in gewissen Rahmen.

Wäre der Nachweis einer kriminellen Vereinigung erbracht worden, so wäre auch das Strafmaß deutlich nach oben hin berichtigt worden.

Thx an Sillicon.de






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
GhostSurf
RegistryBooster