THEMEN

Dank Microsoft und Symantec konnte das Bamital Botnetz eliminiert werden
Veröffentlicht am Freitag, 08.Februar 2013 von Redaktion


Berichten zufolge ist es Microsoft und Symantec gelungen das Botnetz Bamital außer Gefecht zu setzen. Das Botnetz, welches die Suchmaschinen-Ergebnisse von Google, Yahoo und Bing manipuliert hat soll aus bis zu 8 Millionen infizierter PCs bestanden haben. Die Bamital-Betreiber sollen jährlich rund eine Million US-Dollar eingenommen haben. Es ist nicht das erste mal, dass Microsoft daran beteiligt war ein Botnetz zu eliminieren.



Erneut war Microsoft daran beteiligt ein großes von Botnetz zu zerschlagen. Der Software-Hersteller Microsoft und die Virenschutzfirma Symantec haben Berichten zufolge das Botnetz Bamital außer Gefecht gesetzt, welches aus bis zu 8 Millionen infizierter Computer bestanden haben soll.

Nachdem die beiden Unternehmen das Botnetz über mehrere Monate untersuchten konnten die Sandorte der Command-and-Controll- / C&C-Server ermittelt werden. Microsoft hat am 31. Januar 2013 die US-amerikanische Behörden kontaktiert und um Erlaubnis gebeten, dass der Redmonder Software-Hersteller die kompletten Kommunikationswege des Botnetzes unter seine Kontrolle bringen darf.

Nachdem das Gericht der Anfragte zugestimmt hatte, konnte am 6. Februar auf die Server zugegriffen werden. Berichten zufolge wurden die C&C-Server in New Jersey und Virginia betrieben. Von dem nun deaktivierten Botnetz wurden Suchergebnisse von Google, Yahoo und Bing manipuliert.

Nachdem die Command-and-Controll-Server nun abgeschaltet sind haben Microsoft und Symantec veranlasst, dass Nutzer auf eine Informationsseite geleitet werden, auf welcher die User über die Infektion informiert werden. Des Weiteren werden hier Links zu Reinigungswerkzeugen zur Verfügung gestellt. Die Bamital-Betreiber sollen jährlich rund eine Million US-Dollar eingenommen haben. Es ist nicht das erste Mal, dass Microsoft mitgeholfen hat ein großes Botnetz zu eliminieren.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Linux Anti Virus
Norton Anti Virus Scanner