THEMEN

Deutsche Post bietet elektronischen Identifikations Service
Veröffentlicht am Montag, 01.November 2010 von Redaktion


Ab dem 1. November 2010 wird der neue Personalausweis in Scheckkartenformat in Deutschland eingeführt. Nach wie vor hält sich Kritik und Zustimmung an der neuen Technologie bei der Bevölkerung die Waage. Im Zuge der Einführung des neuen Personalausweises bietet die Deutsche Post ihren Kunden ab Heute an eine gesetzeskonforme Identifikation auch online durchzuführen.



Der neue Personalausweis wird über einen integrierten Chip mit elektronischem Identitätsnachweis verfügen. Die Post bietet ihren Kunden die Möglichkeit an sich mit der neuen Technologie auch online zu identifizieren. Hierfür wird die Deutsche Post auf den elektronische Identifikations-Service (eID-Service) von Signtrust mit der Software-Lösung der bos KG- Governikus Autent zurückgreifen.

Sabine Buchhalter, Leiterin Signtrust, bei der Deutschen Post erklärt in dem Zusammenhang: "Für das Trustcenter der Deutschen Post ist die Bereitstellung eines eID-Services und der dazu notwendigen Berechtigungszertifikate für Unternehmen zur Identifikation ihrer Vertragspartner durch Einsatz des neuen Personalausweises ein großer zukunftsorientierter Meilenstein."

Weiter führt Sabine Buchhalter aus: "Die Übertragung des auf Geldwäsche- und Signaturgesetz basierenden, heutigen Postidentverfahrens der Deutschen Post ins Internet ermöglicht es, dass künftig medienbruchfreie, komfortablere, schnellere und flächendeckende Identifizierungen angeboten werden können. Mit dem eID-Service bieten wir auch für andere Unternehmen, die die Online-Funktion des neuen Personalausweises nutzen möchten oder müssen, eine innovative, sichere und zuverlässige Lösung an. Darüber hinaus sind wir auch legalisiert, den Unternehmen die zur Datenabfrage erforderlichen Berechtigungszertifikate auszugeben, ein weiterer Baustein, die Sicherheit im Netz zu erhöhen. Als Software-Lösung für den eID haben wir uns für die Entwicklung der bos KG - Governikus Autent - entschieden, weil diese Lösung eine der ersten war, die sich nahtlos in bereits bestehende Prozesse im öffentlichen Bereich integriert."

Das Governikus Autent wurde auf Basis der Sicherheitsmiddleware Governikus entwickelt. Die Identitätsüberprüfung mit dem neuen Personalausweis erfolgt mittels Governikus Autent über Autent-Server und Autent-Client. Die Integration des Autent-Servers soll in Fachanwendungen via plattformunabhängige Schnittstellen und einer modularen sowie einer entsprechenden Architekturstruktur problemlos durchführbar sein.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Etrust Anti Virus
AVG Anti Virus Software