THEMEN

EICAR Jubilaeumskonferenz wird von Doctor Web gesponsert
Veröffentlicht am Dienstag, 19.April 2011 von Redaktion


Am 9. Und 10. Mai 2011 feiert die jährliche EICAR-Konferenz an der Donau-Universität Thaining / Krems ihr 20. Jubiläum. Einer der führenden Hersteller von Anti-Spam- und Anti-Virus-Lösungen, das russisches Software-Unternehmen Doctor Web sponsert die Jubiläumskonferenz zu dem Thema "Cyber War". Noch nie war es so einfach und schnell Informationen auszutauschen. Die wachsende Vernetzung und damit einhergehenden neuen Angriffsflächen erfordern jedoch immer neue Abwehrmaßnahmen.



Die jährliche EICAR-Konferenz feiert am 9. Und 10. Mai 2011 an der Donau-Universität Thaining / Krems ihr 20. Jubiläum. Auf der Jubiläumskonferenz werden unter anderen die renommierten Experten Prof. Dr. Nikolaus Forgo und Boris Sharov Vorträge halten. Prof. Dr. Nikolaus Forgo ist Professor für Rechtsinformatik und IT-Recht in Hannover. Boris Sharov ist Gründer und Chief Executive Officer / CEO des russischen Antivirenspezialisten Doctor Web.

Boris Sharov, Gründer und General Director Doctor Web erklärt: "Durch die wachsende Vernetzung befinden sich inzwischen auch kritische Infrastrukturen wie Behörden und Regierungen im Cyber War." Weiter führt Boris Sharov aus: "Der Wissens- und Erfahrungsaustausch ist daher eine grundlegende Voraussetzung zur Verteidigung unserer Gesellschaft. Doctor Web unterstützt die EICAR auch 2011 wieder gern in diesem Bemühen."

Das Bekanntwerden der Angriffe auf die die EU-Kommission und die Gegenmaßnahmen welche von der deutschen Bundesregierung getroffen wurdeen haben verdeutlicht, dass "Cyber War" kein Modewort sondern eine ernstzunehmenden Bedrohung ist. Spätestens seit Entdeckung des Computerwurms Stuxnet, welcher seit Mitte 2010 bekannt ist, ist weltweit auch das Bewusstsein für ein neues Phänomen entstanden. Der virtuelle Datendieb wurde als Spionage-Wurm für das Ausspionieren von Industrieanlagen programmiert.

Seit die Existenz des Computer-Schädlings Stuxnet bekannt ist bereitet dieser weltweit unzähligen Sicherheitsexperten viel Kopfzerbrechen. Der virtuelle Datendieb hat aber auch Fragen über die Grenzen des virtuellen Kriegsfeldes, Cyber Waffen und Möglichkeiten diese zu Kontrollieren in das Bewusstsein Vieler geholt. Rainer Fahs, Vorstandsvorsitzender der in Deutschland gegründeten European Institute for Computer Anti-Virus Research / EICAR erklärt: "Es gibt noch einmal eine eindeutige Definition von "Cyber Krieg" oder "Cyber Krieger", dennoch beobachten wir schon jetzt, wie Nationen ihre militärischen Strukturen reorganisieren.". Weiter führt der Experte aus: "Wir wollen die Diskussion darüber endlich aus dem Hinterzimmer holen."


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Symantec Anti Virus Corporate Edition
CA eTrust