THEMEN

Fehlerhafter Treiber bei Symantec entdeckt
Veröffentlicht am Montag, 15.Dezember 2008 von Redaktion


Um einen Rechner zum Absturz zu bringen lässt sich derzeit ein fehlerhafter Treiber in Antivirenprodukten von Symantec ausnutzen. Hierbei soll es sich nach Angaben des Unternehmens um den schon seit 2007 bekannten Fehler im Gerätetreiber PBBCDRV.SYS handeln, welcher bei der Übergabe von Argumenten an die Funktionen NtCreateMutant und NtOpenEvent wohl aus dem Tritt bringen zu kommen scheint.



Es Scheint allerdings, dass sich der Fehler nur bei Usern ausnutzen lässt, die aktuell auch im System angemeldet sind. Wobei schon nur eingeschränkte Rechte ausreichend sein sollen. Diese Fehler für DoS-Attacken soll grundsätzlich kein Problem darstellen. Hauptsächlich sollen vor allen die ältere Produkte wie Norton 360 1.x, Norton AntiSpam 2004 und 2005, Norton AntiVirus 2004 bis 2008, Norton Internet Security 2004 bis 2008, Norton Personal Firewall 2004, 2005, 2006, Norton System Works 2004, 2005, 2006, Symantec AntiVirus Corporate Edition 10.0.x und 10.1.x sowie Symantec Client Security 3.0.x betreffen.

Von Symantec wurden Updates bereitgestellt, die für Endanwender-Produkte über LiveUpdates verteilt werden. Die Updates müssen manuell heruntergeladen werden bzw. installiert werden. Wie es in dem Fehlerbericht heißt soll die Schwachstelle schon seit 2007 bekannt sein. Der Fehler war ursprünglich in Norton Personal Firewall und Norton Internet Security gemeldet worden. Es ist nicht bekannt warum es so lange dauerte bis es Symantec gelang den Fehler in anderen Produkten zu beheben.

hier zur Symantec Updateseite






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
NETGATE
Online Backup