THEMEN

Informatiker bundesweiter Datendiebstahl
Veröffentlicht am Dienstag, 14.Juni 2011 von Redaktion


Ein Informatiker aus Fridolfing hat bundesweit Daten von Computern mit Hilfe eines Trojaners gestohlen. Er muss nun eine Geldstrafe zahlen deren Umfang sich auf 1275 Euro beläuft. Nach eigenen Angaben seien die auf seinen Rechner befindlichen Daten das Ergebnis eines "Trojaner"-Tests auf einen Kunden-PC gewesen. Es befanden sich insgesamt Nutzerdaten von 13 Geschädigten auf dem PC des Informatikers.



Laut dem Gericht habe er allerdings nach Überwindung der Sicherheitssoftware mit Unterstützung seines Rechners von daheim Schadprogramme online auf die Rechner fremder User aufgespielt.

Die Trojaner setzte er zum Datendiebstahl von Usern aus Bayern und anderen Bundesländern ein. Bei den Daten handelte es sich um Zugangsdaten zu Mail-Konten und weiteren Benutzerkonten. Die betroffenen 13 Personen stellten gegen den Informatiker einen Strafantrag. Er habe eigenen Angaben zufolge keine Trojaner programmiert. Die auf dem Kunden-Rechner entdeckten Trojaner zerlegte er und wollte darüber erfahren was die Schadprogramme verursachen können. Auf den eigenen Rechner richtete er sich eine virtuelle Maschine ein und begann dann mit der Suche nach den Daten, die der Trojaner schon gesammelt hatte.

Nach den Worten seines Anwalts wollte der Informatiker keinen Schaden verursachen sondern nur analysieren welche Schaden ein Trojaner verursachen kann. Die Geldstrafe von 1275 Euro zahlt Angeklagte nun in monatlichen Raten von 100 Euro und legte ein Geständnis ab. Ein tatsächlicher Schaden sei nicht entstanden obwohl sich besonders geschützte Daten auf dem Rechner des Informatikers befanden.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Micro World
Norton Anti Virus Software