THEMEN

Junge ersteigert auf eBay Kampfflieger fuer 100000 Euro
Veröffentlicht am Montag, 14.Februar 2011 von Redaktion


Wie wichtig es ist, dass Eltern ihren Computer Kinder-sicher machen beweist ein Fall aus Großbritannien. Die Fox Chicago News hat berichtet, dass ein siebenjähriger Junge aus Großbritannien den PC seiner Eltern nutzte um einen Kampfflieger auf eBay zu ersteigern. Mit Anklicken des "Buy IT Now" Knopfes hatte der Junge den Kampfflieger für 100.000 Euro erworben.



Dieser Fall macht sehr deutlich wie wichtig es ist, dass Eltern ihren PC Kinder-sicher machen. Das Internet ist aus dem privaten wie auch dem geschäftlichem Leben nicht mehr wegzudenken. Für die heranwachsende Generation gehört das Internet ganz selbstverständlich zum Alltagsleben dazu. Hierzulande nutzen über 90 Prozent der Kinder und Teenager das neue Medium zur Freizeitgestaltung, zum virtuellen Treffen mit Freunden und zur Informationssuche für die Schule oder Ausbildung.

Die Kreativität und das logische Denken der Kinder und Jugendlichen sollte niemals unterschätzt werden. Damit der Nachwuchs nur auf solchen Seiten surft, welche für sein Alter angemessen sind sollten Eltern nicht versäumen zusätzlich zu der Installation einer guten Sicherheitssoftware ihren Computer rechtzeitig Kinder-sicher zu gestalten. Der Senior Security Advisor bei Trend Micro, Rik Ferguson empfiehlt, bevor Kinder und Jugendliche den PC der Eltern nutzen dürfen, um im Internet aktiv zu werden sollte ein dem Alter des Kindes angemessenes Benutzerprofil erstellt werden.

So kann unter anderen verhindert werden, dass der Nachwuchs ohne zu fragen Programme auf den Rechner lädt und installiert. Des Weiteren rät Rik Ferguson allen Eltern deren Kinder den Familien-Computer nutzen dürfen auch einen Webfilter auf dem PC zu installieren. Mit dem Webfilter kann unter anderem der Zugriff auf Online-Shops oder Online-Auktionshäuser ausgeschlossen werden. Der Junge aus Großbritannien hat einerseits darauf Aufmerksam gemacht wie einfach es ist scheinbar unmögliches möglich zu machen und andererseits wie wichtig es für Eltern ist ein paar Vorkehrungen an ihrem Rechner zu treffen, damit der Nachwuchs nur auf solche Seiten Zugriff hat, welche dem jeweiligem Alter des Kindes angemessen sind.

Um ihre Kinder vor Fallstricken und Gefahren im Internet schützen sollten Eltern immer ein wachsames Auge auf den Internetgebrauch ihres Nachwuchses haben. Der Sicherheitssoftware-Anbieter Trend Micro hat für Eltern weitere Ideen und Anregungen als General Internet Safety Tips for Families zusammengestellt.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Scan
Trojaner Anti Virus