THEMEN

Spionage Drohne spioniert Mobilgeraete im Vorbeiflug aus
Veröffentlicht am Mittwoch, 26.März 2014 von Redaktion


In Südafrika wurde ein Quadcopter entwickelt, welcher via WLAN-Verbindung Smartphones und Tablet-PCs ausspionieren kann. Die Drohne, namens Snoppy, ist in der Lage während des Fluges nach aktivierten WLAN-Schnittstellen zu suchen, um sich mit dem betreffendem Gerät zu verbinden. Bei einem ersten Test soll die Schnüffeldrohne ihre Fähigkeiten bereits unter Beweis gestellt haben.



Sicherheitsexperten aus Südafrika haben einen Quadrocopter entwickelt, welcher quasi im Vorbeiflug Smartphones und Tablet-Computer auszuspionieren kann. Die Drohne namens Snoppy, ist in der Lage während des Fluges aktivierte WLAN-Schnittstellen aufzuspüren und sich mit dem betreffendem Smartphone oder Tablet-PC zu verbinden. Somit kann die Schnüffeldrohne auch ohne Sichtverbindung genutzt werden, um sich unerlaubten Zugriff auf mobile Geräte zu verschaffen.

Sobald der Schnüffelquadrocopter ein Mobilgerät mit aktivierter WLAN-Verbindung entdeckt hat, soll der Pilot der Drohne in der Lage sein das Gerät, respektive den Besitzer des Gerätes auszuspionieren. Anhand von GPS-Daten können Rückschlüsse auf Aufenthalts- und Wohnort gezogen werden.

Aber auch die von dem Nutzer aufgesuchten Webseiten können so ermittelt werden. Darüber hinaus können mit Snoppy auch Nutzernamen und Passwörter sowie Bankdaten ausspioniert werden. Da Mobilgeräte mit aktivierten WLAN-Verbindung ständig auf der Suche nach Netzen sind, mit welchen diese zuvor bereits verbunden waren, täuscht Snoppy WLAN-Netze bekannter und oft genutzter Netze vor und animiert das Mobilgerät sich damit zu verbinden.

Bei ersten Testflügen soll die Schnüffeldrohne ihre Fähigkeiten bereits unter Beweis gestellt haben. Hierbei wurden innerhalb kürzester Zeit Netzwerknamen und GPS-Koordinaten von rund 150 Geräten gesammelt. Für den Test wurden bei einigen Online-Diensten spezielle Nutzerkonten eröffnet.

Berichten zufolge soll Snoopy auf der Black Hat Asia präsentiert werden. Laut Entwickler soll der Quadrocopter lediglich auf Schwachstellen in Mobilgeräten aufmerksam machen und nicht zur Spionage genutzt werden.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Spyware Anti Virus
online Anti Virus Scan