THEMEN

Testlabor AV Test erteilt Panda Internet Security 2010 Bestnoten
Veröffentlicht am Mittwoch, 25.August 2010 von Redaktion


Der Sicherheitssoftware Hersteller Panda-Security erhielt nach umfangreichen Tests durch das Testlabor AV-Test.org für seine Sicherheitssoftware Panda Internet Security 2010 Bestnoten. Geprüft wurden für das zweite Quartal 2010 die Bereiche Schutz, Reparatur und Benutzerfreundlichkeit unter Windows 7. Insgesamt wurden 19 Sicherheitsprodukte unter praxisnahen Langzeittests geprüft.



Panda Internet Security 2010 schnitt in allen 3 Segmenten überdurchschnittlich gut ab. Panda Internet Security 2010 entdeckte im zweiten Quartal 2010 100 Prozent aller Malware-Samples sowohl der Referenzliste von AV-Test als auch der ITW-Liste. Im April, Mai und Juni 2010 erkannte die Suite 82, 89 beziehungsweise 74 Prozent aller Zero-Day-Attacken inklusive Web- und e-Mail-Bedrohungen.

81 Prozent der Schädlinge konnten mittels der dynamische Erkennung entdeckt werden. Damit hat Panda Internet Security 2010 einen Wert erreicht, welcher deutlich über dem Durchschnittswert von 63 Prozent liegt. Für dieses Ergebnis erhielt die Software in dem Bereich Schutz vor Viren, Würmern und Trojanern 5,5 von insgesamt 6, 0 erreichbaren Punkten. Bei der Entfernung aktiver Malware von infizierten PCs hat die Sicherheitssoftware von Panda eine Erfolgsquote von 95 Prozent zu verzeichnen. Mit stolzen 100 Prozent glänzte die Suite bei der Erkennung und Entfernung von Rootkits und versteckter Malware.

Das Programm hat während der praxisnahen Langzeittests 70 Prozent der schädlichen Komponenten von den Test-Rechnern entfernt und Malware bedingte Systemveränderungen repariert. In der Rubrik Reparatur infizierter Computer erhielt Panda Internet Security 2010 ebenso wie in dem Bereich Schutz vor Viren, Würmern und Trojanern 5,5 von 6,0 möglichen Punkten. Während die Durchschnittliche Performance-Verzögerung bei 251 Sekunden liegt, glänzt Panda Internet Security 2010 hier mit lediglich 101 Sekunden.

Die Anzahl der verzeichneten Fehlalarme ist bei der Sicherheitssoftware geringer als bei den meisten Produkten der Konkurrenz. Für diese Ergebnisse erhielt Panda Internet Security 2010 immerhin 5,0 von 6,0 möglichen Punkten. Pedro Bustamante, Research Director bei Panda Security, sieht die Collective Intelligence, die Cloud-Technologie von Panda, im Test voll bestätigt und blickt optimistisch auf die neue 2011er Serie und erklärt dazu: "Hervorragende Erkennung bei minimalem Einfluss auf die Leistung des PCs sind die Kern-Kompetenzen unserer Technologie, die durch die AV-Test-Zertifizierung von renommierter Seite ausgezeichnet wird. Wir entwickeln die Collective Intelligence konsequent weiter und konnten eine nochmals verbesserte Version in die kürzlich veröffentlichte 2011er Reihe integrieren."


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Gold
Emsi Software