THEMEN

e Mail Konten der Ruhr Universitaet Bochum im Visier von Hackern
Veröffentlicht am Mittwoch, 13.Februar 2013 von Redaktion


Hacker sind immer auf der Suche nach potentiellen Opfern. Aktuell ist offenbar die Ruhr-Universität-Bochum in das Visier von Hackern geraten. Berichten zufolge sollen in den vergangenen 3 Wochen ungewöhnlich viele Angriffe auf e-Mail-Konten der Universität registriert worden sein. Nachdem es Hackern offenbar gelungen sich unerlaubten Zugriff zu einigen Postfächer zu verschaffen wurden alle Nutzer aufgefordert ihr Passwort zu ändern.



Ob kleine Unternehmen oder große Konzerne, Regierungssysteme, staatliche Einrichtungen oder private Internet-Nutzer vor Hacker-Angriffen ist niemand mehr gefeit.

Aktuell ist offenbar die Bochumer Ruhr-Universität in das Visier von einem oder mehreren Hackern geraten. Offenbar wurden in den vergangenen 3 Wochen ungewöhnlich viele Angriffe auf e-Mail-Konten der Universität registriert. Höchstwahrscheinlich ist es Unbefugten in 16 Fällen gelungen sich unerlaubten Zugriff auf e-Mail-Konten der Universität zu verschaffen.

Für die Angriffe sollen der oder die Hacker russische Server genutzt haben. In einem Schreiben warnt die Hochschule nun, dass es nicht auszuschließen sei, dass die Angreifer weitere Passwörter ausspioniert haben und fordert zugleich alle Nutzer auf neue Passwörter zu generieren. Der Universitäts-Sprecher Josef König erklärt in dem Kontext: "Die Aufforderung die Passwörter zu wechseln, ist eine reine Vorsichtsmaßnahme.“

In dem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass ein Passwort möglichst schwer zu knacken sein sollte. Ein Passwort sollte möglichst lang sein, sich aus einer Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen zusammensetzen und in regelmäßigen Abständen geändert werden. Ein Passwort muss keinen Sinn ergeben, es soll Daten schützen. Jede Anwendung sollte aus Sicherheitsgründen ein eigenes Passwort erhalten.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
MacAfee Anti Virus
Steganos