THEMEN

Alle 20 Sekunden ein Phishing Angriff
Veröffentlicht am Mittwoch, 28.Juli 2010 von Redaktion


Nach einer Analyse des eleven Research Teams basierend auf dem eXpurgate Managed Service des im Juni diesen Jahres geprüften Mail-Verkehrs findet etwa alle 20 Sekunden ein Phishing Angriff statt. Die Online Bezahldienste und die Benutzerkonten sozialer Netzwerke sind die beliebtesten Ziele der Cyberkriminellen beim Phishing.



Nach einer Analyse des eleven Research Teams basierend auf dem eXpurgate Managed Service des im Juni diesen Jahres geprüften Mail-Verkehrs findet etwa alle 20 Sekunden ein Phishing-Angriff statt. Die Online-Bezahldienste und die Benutzerkonten sozialer Netzwerke sind die beliebtesten Ziele der Cyberkriminellen beim Phishing. Der Onlinebezahldienst Paypal war im Juni 2010 besonders stark von Phishing betroffen.

Laut den Zahlen enthielten 96,1 Prozent der durch die Virenschutzfirma eleven erkannten Phishing-Mails den Begriff Paypal. Die Mails waren mit Betreffzeilen wie Important: *** For the security of your account we require a profile update ***" oder "NOTICE: *** For the security of your account we require a profile update ***" versehen. In den Mails integriert war ein HTML-Formular, wo der Empfänger seine Daten eintragen sollte und dazu zählten nicht nur die Paypal-Zugangsdaten sondern auch das Kreditkarten-Passwort. Die Empfänger sollten mit der Mail dazu gebracht werden die eigenen Nutzerdaten preis zugeben.

Das Phishing war zum ersten Mal vor rund fünf Jahren aufgetaucht und seit dem hat sich der damit verbundene Datendiebstahl zu einer milliardenschweren Einnahmequelle für die Cyberkriminellen entwickelt. Die gestohlenen Daten verkaufen die Datendiebe entweder weiter oder nutzen sie selbst indem sie damit zum Beispiel auf Shopping-Tour gehen oder ein Konto plündern. Zur eigenen Sicherheit sollten User sehr vorsichtig mit ihren Daten sein und diese soweit wie möglich unter Verschluss halten.

In sozialen Netzwerken sollten persönliche Informationen nur stark eingeschränkt eingetragen werden damit ein eventueller Datendiebstahl erschwert wird. Der Rechner sollte mit einer stets aktuellen Virenschutzsoftware, Firewall und Spamfilter geschützt werden.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus
online Anti Virus Scan