THEMEN

Anonymous will Sony erneut angreifen
Veröffentlicht am Dienstag, 03.Januar 2012 von Redaktion


Im April 2011 verschafften sich Hacker unerlaubten Zugriff auf mehrere Millionen Sony-Kundendaten. Nach diesem Angriff hat der japanische Konzern den Dienst am 20. April 2011 für einige Zeit vom Netz genommen. Nun drohen Hacker via YouTube damit Sony erneut zu attackieren. Die neuen Angriffe sollen sich gegen Angestellte in Führungspositionen des Unternehmens richten.



Sony ist offenbar immer noch ein beliebtes Angriffsziel von Hackern. Im vergangenen Jahr wurde der japanische Konzern bereits einige Male von Hackern attackiert. Auftakt der Serie war ein Angriff zwischen dem 17. und 19. April 2011. Hierbei konnten sich die Angreifer unerlaubten Zugriff auf mehrere Millionen Sony-Kundendaten verschaffen.

Nach dem Datendiebstahl hat der Konzern den betroffenen Dienst für einige Zeit vom Netz genommen. Nun drohen Hacker via YouTube damit Sony erneut zu attackieren. Kurz nach Veröffentlichung des YouTube-Videos kritisierten unzählige Konsolen-Besitzer den angedrohten Angriff der Hackergruppe Anonymous. Darauf erklärte die Gruppe, dass bei dem geplanten Angriff ausschließlich Angestellte in Führungspositionen des Unternehmens attackiert werden sollen.

Der Angriff soll ähnlich ablaufen wie der vermutlich letzte Hackerangriff im Jahr 2011, welcher sich gegen das US-Sicherheitsunternehmen Stratfor gerichtet hat. In der Nacht zum 31.12. 2011 hat die Hackergruppe Anonymous einige Tausend Kundendaten online gestellt, welche die Hacker zuvor bei Stratfor erbeutet hatten. Das Motiv für den erneuten Angriff gegen Sony ist offenbar die Unterstützung des Konzerns für den so genannten „Publisher Stop Online Piracy Act“ /SOPA.

Der SOPA ist ein neuer Gesetzentwurf der US-Regierung gegen Copyright-Verletzungen, welcher dafür sorgen soll schneller gegen Urheberrechtsverstöße im Internet vorzugehen. Die Sicherheitsexperten des japanischen Konzerns haben nach den Angriffen im vergangenen Jahr gemeinsam mit einer externen Sicherheitsfirma an der Sicherheit des Unternehmens gearbeitet, bleibt abzuwarten ob Anonymous ihre Drohung umsetzen können.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
CA eTrust
online Anti Virus Scan