THEMEN

Auch nach einem Jahr hat Conficker nichts von seiner Gefaehrlichkeit verloren
Veröffentlicht am Dienstag, 30.März 2010 von Redaktion


Conficker treibt seit etwa einem Jahr sein Unwesen im Internet und hat noch nichts von seiner Gefährlichkeit eingebüsst. Obwohl der Wurm die in ihm vermutete zerstörerische Fähigkeit noch nicht komplett ausnutzt, sollen seine Hintermänner bereits auf 8-9 Millionen mit Conficker infizierte Rechner Zugriff haben, wie Herr Luis Corrons von Panda-Security uns heute im Interview zum Thema Mariposa sagte.



Der seit etwa einem Jahr im Internet aktive Wurm Conficker ist auch unter den Namen Downup, Downadup, Dumprep oder Worm.Win32/Conficker bekannt. Auch wenn der Wurm bisher noch nicht die von Sicherheitsexperten befürchteten zerstörerischen Fähigkeiten komplett ausgenutzt hat, sind inzwischen etwa 8-9 Millionen Systeme mit ihm infiziert.

Dass derzeit weltweit so viele Rechner mit Windows-Betriebssystemen, mit dem gefährlichen Wurm infiziert sind liegt daran, dass ihre Nutzer es versäumt haben ihr System mit der von Microsoft zur Verfügung gestellten Reparatur Datei zu bugfixen. Anfang des vergangenen Jahres machte Conficker das erste mal von ich reden, indem er eine Sicherheitslücke im Betriebssystem Windows für sich nutzte. Obwohl Microsoft Ende 2008 für die Schwachstelle bereits eine Reparatur-Datei geschrieben und veröffentlicht hatte, konnte Conficker unzählige Systeme mit sich infizieren.

Hauptursache für die millionenfache Infektion mit dem Wurm ist darin zu suchen, dass Internet-Nutzer es immer wieder versäumen aktuelle Patches zu installieren. Des weiteren soll es unverständlicher Weise viele Internet-Nutzer geben, die keine zuverlässige Sicherheitssoftware auf ihrem System installiert haben. Ist ein System mit Conficker infiziert, können seine Hintermänner immer und zu jeder Zeit auf den infizierten Rechner zugreifen.

Nicht nur von Conficker gehen große Gefahren aus. Sicherheitssoftware-Hersteller werden nicht müde Internet-Nutzer zu animieren, alle angebotenen Updates zeitnah zu installieren. Zum Schutz ihres Rechners sollten alle Internet-Nutzer ein gute Sicherheitssoftware auf ihrem System installiert haben und alle Updates zeitnah installieren. Hat sich der Wurm in einem System eingenistet bieten einige Sicherheitssoftware-Hersteller Tools an, mit denen Conficker aufgespürt und wieder entfernt werden kann.

Hier zum Download des Confiker Removal Tool

Thx an Panda Security






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
bestes Anti Virus Programm
Trojaner Anti Virus