THEMEN

Das Handy feiert 20 Geburtstag
Veröffentlicht am Montag, 02.Juli 2012 von Redaktion


Ein Leben ohne Handy ist heute kaum mehr vorstellbar. Ob Generaldirektor, Schüler, oder die Großelterngeneration, fast jeder besitzt in Deutschland mittlerweile mindestens ein Handy. Der Siegeszug der mittlerweile kleinen Taschencomputer begann vor 20 Jahren. Der Regelbetrieb der ersten digitalen Handy-Netze von Mannesmann und der Deutschen Telekom starteten am 30. Juni beziehungsweise 1. Juli 1992.



Wer hätte dem Handy vor 20 Jahren eine derartige Entwicklung zugetraut. Vom Schüler bis zur Bundeskanzlerin, fas jeder besitzt in Deutschland mindestens 1 Handy. Aktuell soll es bereits über 115 Millionen Mobilfunkanschlüsse in Deutschland geben.

Was die Einwohnerzahl deutlich übertrifft. Anfangs hatten die Mobiltelefone keine Ähnlichkeit mit den heutigen kleinen Taschencomputern. Nachdem die neuen Netze nach GSM-Standard in Betrieb genommen wurden, begann der unaufhaltsame Siegeszug der Mobiltelefone. Ende 1993 gab es in Deutschland über 1,5 Millionen Mobilfunk-Kunden. 1996 wurden bereits rund 5,5 Millionen Handy-Kunden registriert.

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. / BITKOM Dr. Bernhard Rohleder erklärt in dem Kontext: "Die Einführung der digitalen Mobilfunktechnologie in Deutschland war ein Meilenstein für Wirtschaft und Gesellschaft.“ Weiter führt der BITKOM-Hauptgeschäftsführer aus: "Mit den D-Netzen kam das Handy im Massenmarkt an."

Das analoge-C-Netz wurde zuvor in Deutschland von lediglich wenigen Hunderttausend genutzt. Die ersten Handys hatten nur wenige gemeinsam mit der aktuellen Mobiltelefongeneration. Überdies waren die ersten Handys mit rund 3.000 DM auch recht teuer, schwer und unhandlich. Darüber hinaus waren auch die Verbindungsgebühren erheblich teurer als heute.

Der Konkurrenzkampf unter den Anbietern sorgte allerdings recht bald für schnell sinkende Preise. Mitte der neunziger Jahre griffen weitere Mobilfunkprovider in den Kampf um Mobilfunkkunden ein. Des Weiteren trugen sicherlich auch Innovationen / Neuerungen bei den Handy-Tarifen sowie die Einführung der Prepaid-Karten zu dem zu dem Boom bei. Auch technische Neuerungen haben sicherlich zu der großen Beliebtheit des Handys beigetragen.

Hier seien besonders die Short Message Service / SMS genannt. Aktuell sind mit UMTS und LTE bereits 2 Nachfolgegenerationen von Global System for Mobile Communications / GMS auf dem Markt. Schaut man auf die vergangenen 20 Jahre bleibt abzuwarten welche Entwicklung für das Handy in den nächsten Jahren noch möglich ist.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Software download
Anti Virus Scan