THEMEN

Domain Registrar VeriSign wurden 2010 von Hackern angegriffen
Veröffentlicht am Dienstag, 07.Februar 2012 von Redaktion


Berichten Zufolge hat das amerikanische Unternehmen VeriSign diverse Einbrüche in seine IT-System an die Securities and Exchange Commission / SEC gemeldet. Die Angriffe sollen bereits im Jahr 2010 stattgefunden haben. In einem Bericht ist zu lesen: Allerdings "glauben wir nicht, dass diese Einbrüche die Sicherheit des Domain Name Systems beeinträchtigen.“



Angriffe auf Datenbanken von Konzernen und staatlichen Einrichtungen werden immer wieder publik. Nun wurde bekannt, dass das amerikanische Unternehmen VeriSign diverse Einbrüche in seine IT-Systeme an die Securities and Exchange Commission / SEC gemeldet hat.

Berichten Zufolge sollen die Angriffe bereits im Jahr 2010 stattgefunden haben. VeriSign agiert unter anderen als Registrar für die op-Level-Domains .com sowie auch .net. Des Weiteren bertreibt das Unternehmen einen bedeutenden Bereich der Root-Server des weltweiten Domain Name System / DNS. Im Jahr 2010 wurde der Geschäftszweig mit den SSL-Zertifikaten an das US-amerikanische Softwarehaus Symantec verkauft.

In einem Bericht von VeriSign ist auf Bezug der Einbrüche zu lesen: Allerdings "glauben wir nicht, dass diese Einbrüche die Sicherheit des Domain Name Systems beeinträchtigen.“ Nicole Kenyon von Symantec erklärt in dem Kontext: es gibt "Keine Anzeichen, dass der von Verisign berichtete Einbruch die erworbenen SSL-Produktionssysteme betrifft.“

Von den Angriffen sollen lediglich einig ein paar Computer und Server des Unternehmens betroffen gewesen sein. Bisher gibt es keine detaillierten Informationen darüber auf welche Daten sich die Angreifer Zugriff verschaffen konnten. Auch über den kompletten Umfang und den expliziten Zeitpunkt der Angriffe wurde bisher noch nichts öffentlich publiziert.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norman
Norton Anti Virus gratis