THEMEN

Google plant Passwort-Generator fuer seinen Browser Chrome
Veröffentlicht am Mittwoch, 22.Februar 2012 von Redaktion


Passwörter sollen vor Datendiebstahl schützen. Jedes Passwort sollte möglichst kompliziert sein und für lediglich eine Anwendung genutzt werden. Um seinen Nutzern mehr Sicherheit anzubieten will Google einen Passwort-Generator in seinen Browser Chrome integrieren, welcher Passwörter für Webseiten vorschlagen soll und diese im Browser speichert.



Viele Internet-Nutzer haben offenbar nach wie vor Probleme damit sichere Passwörter zu wählen. Ein Passwort sollte nicht zu kurz sein und sich aus Sonderzeichen, Zahlen und Buchstaben zusammensetzen. Jedes Passwort sollte lediglich für eine Anwendung genutzt werden und in regelmäßigen Abständen erneuert werden.

Google möchte seinen Nutzern mehr Sicherheit bieten und plant seinen Browser Chrome um einen Passwort-Generator zu erweitern, welcher Passwörter für Webseiten vorschlagen soll. Berichte über Datendiebstahl durch Schadsoftware, Phishing oder inkompetente Seitenanbieter beweisen immer wieder aufs Neue wie wichtig es ist seine Daten bestmöglich zu schützen.

Laut Google soll die langfristige Lösung Browser-Anmeldung plus OpenID sein. Dieses soll jedoch nicht so schnell umsetzbar sein, da die meisten Internetseiten OpenID noch nicht nutzen. Mozilla hat bereits ihr Authentifizierungssystem BrowserID vorgestellt, mit welchem sich der User mit lediglich einem Klick beispielsweise bei Facebook anmelden kann. Berichten zufolge soll für den Chrome Passwort-Generator die größte Herausforderung sein zu erkennen, dass eine Anmeldung für die betreffende Seite notwendig ist.

Sobald der Browser dieses erkennt soll ein kleines User-Interface-Element erscheinen. Klickt der Internet-Nutzer darauf wird dieser gefragt ob Chrome das Passwort managen soll. Sofern der User zustimmt wird automatisch ein Passwort eingetragen, welches auch im Browser gespeichert wird.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus Software
Anti Virus Scan