THEMEN

Symantec Phishing- und Spam-Report Mai 2011
Veröffentlicht am Freitag, 27.Mai 2011 von Redaktion


Die US-Virenschutzfirma Symantec hat ihren Phishing- und Spam-Report für Mai 2011 veröffentlicht. Beim Phishing setzten die Cyberkriminellen im April 2011 den Fokus auf Onlinespiele verbunden mit dem Ziel die Zugangsdaten zu stehlen. Die FIFA-Spiele waren dabei das Hauptziel und zwar konnten Spieler dort virtuelle Fussballmannschaften erstellen. Die Spieler müssen ihre Fussballer mit Echtgeld bezahlen und dabei kosteten Stars wie Ronaldinho einen hohen Preis.



Jedes erfolgreiche Spiel bringt dem Spieler allerdings Geld in die Kasse und so kann mit etwas Glück ein Zusatzeinkommen aufgebaut werden. Die Cyberkriminellen lockten bei ihren Mails mit einem Gratis-Budget womit gute Fussballspieler eingekauft werden können. Das kostenlose Online-Budget war allerdings eine Falle, denn das Passwort und Mailadressen konnten auf diese Weise gestohlen werden.

Das Phishing-Aufkommen legte im April dieses Jahres um 15 Prozent zu und der Tod des Terrorchefs Osama Bin Laden wurde dabei besonders als Lockmittel bei Phishing-Mails eingesetzt. Die Deaktivierung des Botnetzwerks Rustock sorgte im April beim Spam-Aufkommen für eine Reduzierung der Werbemails von fünf Prozent.

Im April 2011 hatte sich der Spam-Anteil auf 74 Prozent nach 89 Prozent im gleichen Vorjahreszeitraum belaufen. Die Spammer, Cyberkriminellen und Phishing-Kriminellen verdienen durch ihre kriminellen Aktivitäten jährlich Millionen. Der einzelne User kann sich gegen ihre Angriffe nur bedingt wehren indem eine aktuelle Virenschutzsoftware mit Firewall eingesetzt und im World Wide Web vorsichtig gesurft wird.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus on line
Bitdefender