THEMEN

Vater Tochter Streit ist offenbar fuer Patras Abschaltung verantwortlich
Veröffentlicht am Montag, 09.Januar 2012 von Redaktion


Offenbar ist für den Angriff auf das Observationssystems des Zolls im Juli 2011ein problematisches Vater-Tochter-Verhältnis verantwortlich. Berichten zufolge hat ein Bundespolizist aus Frankfurt am Main seiner Tochter einen Trojaner auf ihren Computer installiert, um die Internet-Aktivitäten seiner Tochter zu überwachen. Ein Freund der Tochter fand dieses heraus und drang daraufhin in den Rechner des Vaters ein.



Im Juli 2011 sorgte ein Hackerangriff auf das Ortungssystems "Patras" für viel Aufregung. Hacker sind in das Observationssystems des Zolls eingedrungen und haben dort erbeutete Daten veröffentlicht. Paip Tracking Server / PATRAS ist ein elektronisches GPS-Fahndungssystem mit welchem Standorte von Personen, Fahrzeugen oder Waren ermittelt werden können.

Offenbar ist ein problematisches Vater-Tochter-Verhältnis Auslöser des Angriffs auf das Observationssystems des Zolls gewesen. Berichten zufolge wird gegen einen hohen Beamten der Bundespolizei aus Frankfurt am Main ermittelt. Um die Internet-Aktivitäten seiner Tochter zu überwachen soll der Bundespolizist seiner Tochter einen Trojaner auf deren Computer installiert haben.

Ein Freund der Tochter fand dieses jedoch heraus und drang daraufhin im Gegenzug in den privaten Rechner des Vaters ein. Offenbar fand der Hacker auf dem privaten Rechner des Vaters dienstliche Mails vor, welche der Polizist leichtsinniger Weise an seine private e-Mail-Mailadresse weitergeleitet hatte. Die so erbeuteten Daten sorgten dafür, dass Hacker in die Systeme der Bundespolizei eindringen konnten.

Nach ihrem Angriff veröffentlichten die Hacker in unterschiedlichen Block ausspionierte Daten. Mit dem ersten Block wurden keine Daten von laufenden Ermittlungen online gestellt. In dem zweiten Block sollen jedoch auch persönliche Daten von Ermittlern veröffentlicht worden sein. Der "Patras"-Server wurde Aufgrund des Angriffs abgeschaltet.

Bisher ist noch unklar wer für den Angriff verantwortlich ist. Aktuell beanspruchen mehrere Hacker den Ruhm für sich. Im vergangenen Jahr erklärten bereits Mitglieder der Gruppe No Name-Crew / NN-Crew, dass sie für diesen Datendiebstahl verantwortlich sind.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Emsi Software
Backup