THEMEN

Viele User agieren komplett ungeschuetzt im Internet
Veröffentlicht am Montag, 14.Mai 2012 von Redaktion


Laut einer von dem Meinungsforschungsinstitut Aris für den BITKOM durchgeführten Umfrage surfen nach wie vor immer noch viele User völlig ungeschützt im Internet. Laut des aktuellen Umfrageergebnisses sind aktuell 18 Prozent der privaten Computer komplett ungeschützt, da auf ihnen weder eine Sicherheitssoftware noch eine Firewall installiert ist. Offensichtlich unterschätzen viele User nach wie vor die virtuellen Gefahren.



Eine vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. / BITKOM in Auftrag gegebene Umfrage ergab, dass nach wie vor viele Internet-Nutzer ohne jeglichen Schutz auf ihrem Computer im Internet surfen. Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist der Prozentsatz der User, welche ohne Virenschutz und Firewall im Internet agieren von 21 Prozent auf 18 Prozent, laut aktueller Umfrage geringfügig gesunken.

Offensichtlich unterschätzen viele User die zweifellos vorhandenen virtuellen Gefahren. Der BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder erklärt in dem Kontext: "Die Gefahren für Internet-Surfer sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen, doch leider verhält sich ein Teil der Onliner fahrlässig und gefährdet damit sich und andere.“

Unglaubliche 28 Prozent der Internet-Nutzer agieren ohne Virenschutz im Internet und 30 Prozent der befragten User haben keine Firewall auf ihrem Rechner installiert. Ein kostenpflichtiges Virenschutzprogramm wird laut Umfrageergebnis von jedem 5. Internet-Nutzer genutzt. 48 Prozent der Umfrageteilnehmer erklärten, dass sie eine kostenlose Antivirensoftware nutzen. Bei 36 Prozent der Befragten sind Virenschutz sowie auch Firewall im Betriebssystem integriert. Sicherheitspakete von Internet-Dienstleistern werden von 29 Prozent der Umfrageteilnehmer in Anspruch genommen.

Der Hauptgeschäftsführer des BITKOM erklärt: "Privatverbraucher wie Unternehmen nutzen vermehrt Sicherheitsangebote als Security-as-a-Service, dabei kommt verstärkt Cloud-Technologie zum Einsatz.“ Laut Umfrage verschlüsselt aktuell lediglich jeder 8. private User seine Daten.

Ein Passwort-Safe wird derzeit von jedem 6.Privatanwender genutzt. 8 Prozent der an der Umfrage beteiligten Personen erklärten, dass sie spezielle Dienste für anonymes Surfen nutzen. An der Umfrage nahmen über 1.300 Personen in Deutschland teil, welche älter als 14 Jahre sind.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
Anti Virus Scan