THEMEN

das Botnet Zeus verliert seinen Entwickler
Veröffentlicht am Dienstag, 26.Oktober 2010 von Redaktion


Das Botnet Zeus sorgt seit Jahresanfang für Aufruhr und konkurrierte lange mit SpyEye. Nun hat der Zeus-Entwickler Slavik den gesamten Code seines Baukastens an den SpyEye-Entwickler Harderman übertragen. Er hat sich Meldungen nach nun vollständig aus der Entwicklung verabschiedet. In Verbindung mit der Übergabe soll Harderman den einen Support für kostenpflichtige Zeus-Baukästen leisten.



Der Grund für den Rückzug des Entwicklers ist unbekannt aber er soll sich komplett aus dem Netz zurückgezogen haben. Es ist allerdings möglich, dass es ihm zu heiss wurde da Ermittler auf ihn aufmerksam wurden und Zeus verstärkt für Aufmerksamkeit sorgte. Beim Onlinebanking ist Zeus für eine zunehmende Zahl der finanziellen Schäden von betroffenen Bankkunden verantwortlich.

Vor wenigen Wochen erst hatte Microsoft den Zeus-Code in sein Malicous Software Removal Tool integriert. Es ist nicht bekannt, ob der Zeus-Code mit in die weitere Entwicklung von SpyEye aufgenommen wird oder nicht. Der SpyEye-Entwickler hat seine Produkte bisher als Zeus-Killer verkauft, die dazu in Lage sind Zeus auf infizierten Rechnern zu löschen.

Einen Erfolg können niederländische Ermittlungsbehörden melden und zwar konnte das Botnetz Bredolab schachmatt gesetzt werden indem 143 Kommando-Sever deaktiviert wurden. Rund 30 Millionen Rechner sollen mit dem Bredolab-Trojaner infiziert sein. Die Ermittler wollen das Botnetz bestehen lassen um so betroffene Anwender per Mail darüber zu informieren, wie Sie ihren Rechner von dem Trojaner befreien können und wie stark er infiziert worden ist.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Gold
Backup