THEMEN

Malware Onlineshop von Panda Security entdeckt
Veröffentlicht am Freitag, 04.Juni 2010 von Redaktion


Die Virenschutzfirma Panda Security hat im Internet einen Onlineshop für Malware entdeckt, wo Malware-Kits für soziale Netzwerke ab 95 US-Dollar erworben werden können. Die Bots zum Angriff auf Social Networks sind derzeit bei Cyberkriminellen und Hackern sehr beliebt.



Die Virenschutzfirma Panda Security hat im Internet einen Onlineshop für Malware entdeckt, wo Malware-Kits für soziale Netzwerke ab 95 US-Dollar erworben werden können. Die Bots zum Angriff auf Social Networks sind derzeit bei Cyberkriminellen und Hackern sehr beliebt. Der Cyberkriminelle kann mit einem solchen Bot tausende Profile auf sozialen Netzwerk anlegen verbunden mit dem Ziel sensible persönliche Daten von anderen Usern zu entwenden.

In dem Shop stehen derzeit Bots für bekannte Netzwerke wie Facebook, Yahoo, Myspace, Youtube und Twitter zur Auswahl. Einen individuellen Wurm gibt es für 100 bis 220 US-Dollar und in dem Preis enthalten sind Supportleistungen. Der kriminelle Kunde kann sich einen Wurm oder Trojaner für bestimmte Ziele hin programmieren lassen wie etwa einen Phishing-Angriff, Datendiebstahl oder einen Angriff auf eine bestimmte Person. Im Bereich des Betrugs eröffnen sich für Cyberkriminelle völlig neue Möglichkeiten.

Zum Beispiel können Alexa-Rankings manipuliert werden oder Youtube-Abrufzahen nach oben getrieben werden auf Kosten der ehrlichen Surfer. Wer ein ganz wohlhabender Hacker ist, der kann für 4.500 US-Dollar ein Komplettpaket erwerben wo er jeden einzelnen Parameter selbst festlegen kann. Das Komplettpaket bietet eine Garantie in deren Rahmen die Bots so aktuell sind, dass selbst Virenschutzprogramme nicht erkennen.

Die Captcha-Felder können die Cyberkriminellen mit den Bots ebenfalls umgehen. "Auf dem Portal wird sogar angeboten, mit dem Verkauf dieser Produkte Geld zu verdienen. Diese Geschäftsmodelle tragen dazu bei, eine Cybermafia zu entwickeln und eine Organisation zu schaffen, die über viele Ländergrenzen hinweg operiert", erklärte Luis Corrons von Panda Security in Bezug auf den Shop.

Der Onlineshop existiert nach Einschätzung der Sicherheitsexperten nur, weil eine entsprechende Nachfrage besteht und sich personalisierte Malware bei kriminellen Personen einer immer stärkeren Beliebtheit erfreuen. Die Cyberkriminellen verursachen durch Phishing, Viren, Trojanern, Rootkits und andere Malware weltweit jährlich Schäden in Milliardenhöhe. Der User kann sich nur durch Vorsicht und Virenschutzsoftware vor diesen virtuellen Gefahren aus Internet schützen.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Sophos Anti Virus
Online Backup