THEMEN

Facebook fuehrt Einmalpasswort ein
Veröffentlicht am Donnerstag, 14.Oktober 2010 von Redaktion


Golem berichtet, dass Facekook seinen Mitgliedern in einigen Ländern in Zukunft ein Einmalpasswort fürs Internetcafé anbieten will. Mit der Einführung eines Einmalpasswortes möchte Facebook seinen Mitgliedern ein klein wenig mehr Sicherheit anbieten, um seinen Facebook-Status auf öffentlichen Computern abzufragen.



Internet-Nutzer werden immer wieder ermahnt ihre Passwörter bestmöglich zu schützen. Damit das eigentliche Facebook-Passwort nicht auf einem öffentlichen und fremden PC genutzt werden muß will Facebook seinen Mitgliedern ein klein wenig mehr Sicherheit anbieten und das Einmalpasswort einführen. Die Tatsache, dass viele Nutzer des beliebten sozialen Netzwerkes ihren Status auch von fremden Rechnern aus abfragen spricht dafür, dass ein Bedarf für mehr Sicherheit vorhanden ist.

Das Einmalpasswort kann per SMS angefordert werden. Möchte der Facebook-Nutzer mit einem Einmalpasswort seinen Account aufsuchen erhält er dieses wenn er eine SMS mit den 3 Buchstaben "otp" an eine bestimmte Nummer sendet. Die 3 Buchstaben stehen für: One-Time Password. Das per SMS zugesandte Passwort ist 20 Minuten gültig, danach verliert es seine Gültigkeit. In welchen Ländern Facebook-Nutzer den Einmalpasswörter-Dienst bereits in Anspruch nehmen können hat Facebook bisher noch nicht mitgeteilt.

Vermutlich ist die Anmeldung bei Facebook Mobile nötig, um den neuen Dienst in Anspruch nehmen zu können. Für Deutschland ist bei Facebook Mobile der Telekommunikationsanbieter O2 als einziger passender Netzbetreiber genannt. Während für Luxemburg und die Schweiz keine Netzbetreiber genannt sind, ist für Österreich der Betreiber drei (drei.at) erwähnt. In den verschiedenen Ländern sind unterschiedliche Nummern gültig, um ein Einmalpasswort anzufordern. Zum jetzigen Zeitpunkt kann der neue Facebook-Dienst noch nicht überall genutzt werden. Jeder User sollte seine Passwörter bestmöglich schützen. Mit dem Einmalpasswort bietet Facebook seinen Nutzern ein klein wenig mehr Sicherheit für öffentliche und fremde Computer an.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Protection
RegistryBooster