THEMEN

Steigende Spyware Bedrohung
Veröffentlicht am Freitag, 09.Juli 2010 von Redaktion


Die Bedrohung durch Spyware ist den vergangenen sechs Monaten nach Angaben der Virenschutzfirma G Data um 50 Prozent gestiegen. Die Cyberkriminellen verfolgen mit der Spionagesoftware das Ziel sensible Daten wie Passwörter, Kreditkarteninformationen, Benutzerkonten und Onlinebanking-Daten zu stehlen.



Die Bedrohung durch Spyware ist den vergangenen sechs Monaten nach Angaben der Virenschutzfirma G Data um 50 Prozent gestiegen. Die Cyberkriminellen verfolgen mit der Spionagesoftware das Ziel sensible Daten wie Passwörter, Kreditkarteninformationen, Benutzerkonten und Onlinebanking-Daten zu stehlen. Wer einen Rechner mit dem Betriebssystem Microsoft Windows besitzt, sieht sich besonders stark bedroht denn 99,4 Prozent aller virtuellen Störenfriede haben ihren Fokus darauf gesetzt. Die Spyware ist sehr gefährlich, da sie ohne Wissen des Users seine Daten entwenden und an den Cyberkriminellen weitersenden kann. Der Datendiebstahl hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Faktor in der illegalen Wirtschaft entwickelt.

Die Kriminellen im Hintergrund haben es dabei auf sensible Angaben wie Kreditkartennummern, Passwörter und Zugangsdaten zu E-Mail-Accounts, Online-Spielen, DHL Packstationen oder Online-Banking abgesehen, um diese zu Geld zu machen. Auch Lizenzschlüssel für teure Software sind sehr beliebt.“, erklärte Ralf Benzmüller, der Leiter der G Data SecurityLabs ist. Nach der Infizierung des Rechners mit der Malware werden die gestohlenen Daten zu den Onlinekriminellen übertragen. Im Anschluss werden die Daten in speziellen Untergrund-Shops zum Verkauf angeboten. Der Verkauf der Daten sorgt bei den Cyberkriminellen für beeindruckende Gewinne auf Kosten der betroffenen Anwender.

Die Datensätze wie etwa Kreditkarten-Nummern werden zum Einkauf genutzt indem die Kreditkarte bis zum Limit ausgenutzt wird. Die gekaufte Ware kommt dann über Mittelsmänner und DHL-Packstationen zu den Cyberkriminellen. Die Ware wird verkauft und so erneut Geld kassiert. Wer sich vor einem Datendiebstahl schützen möchte, der sollte eine aktuelle Virenschutzsoftware mit Firewall installieren um seine Daten sicher schützen zu können.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Software download
Anti Virus free Trial