THEMEN

Verschluesselung erhoeht die Sicherheit mobiler Telefone
Veröffentlicht am Donnerstag, 05.Mai 2011 von Redaktion


Handys sind aus dem privaten wie auch dem geschäftlichem Leben nicht mehr wegzudenken. Viele Mobiltelefone werden unter anderem zum Speichern von privaten,- so wie auch geschäftlichen Daten genutzt. Wird ein Handy verloren oder gestohlen so können die auf einem ungesicherten Mobiltelefon gespeicherten Daten von unbefugten Personen ausgelesen werden. Um die auf einem Blackberry gespeicherten Daten vor unerlaubten Zugriff zu schützen, sollten alle Daten bestmöglich gesichert werden.



Mobile Telefone haben sich in den vergangenen Jahren zu kleinen mobilen Datenträgern entwickelt. Privatanwender wie auch Unternehmen sollten die gespeicherten Daten auf ihren Blackberrys bestmöglich vor unerlaubten Zugriff schützen. Bei den BlackBerrys können die Speicherkarte und der Gerätespeicher eigenständig voneinander verschlüsselt werden. Bei der Verschlüsselung wird automatisch ein Kennwort angelegt. Zugriff auf die auf dem Handy gespeicherten Daten kann nur jene Person erlangen, welche das richtige Passwort eingibt.

Sofern der Administrator eine Verschlüsselung des Mobiltelefons nicht untersagt hat, kann jeder Nutzer die Geräte-Verschlüsselung aktivieren. In den jüngeren Generationen der BlackBerrys kann die Verschlüsselung in den Einstellungen unter Sicherheit - Verschlüsselung aktiviert beziehungsweise auch wieder deaktiviert werden. Bei älteren BlackBerrys ist die Datenverschlüsselung auch in den Einstellungen über den Punkt "Sicherheit" möglich.

Bevor eine Speicherkarte verschlüsselt wird, sollte man sich bewusst sein, dass die darauf gespeicherten Daten nach der Verschlüsselung auf keinem anderen Gerät mehr auslesbar sind. Während in dem Gerätespeicher Kontakte, e-Mails, Termine oder Applikationen des Nutzers abgespeichert werden, werden auf der Medienkarte beispielsweise aufgenommene Bilder oder Musik gespeichert. Wird ein Handy verloren oder gestohlen, auf welchem wichtige geschäftliche Informationen gespeichert sind, so kann dieser Verlust unter Umständen einen immensen Schaden für das Unternehmen bedeuten.

Daher empfiehlt es sich Daten auf dem Mobiltelefon vor unbefugtem Zugriff durch Verschlüsselung zu schützen. Ferner sollte sich jeder Nutzer eines internetfähigen Mobiltelefons bewusst sein, dass sein Handy ebenso wie jeder Computer mit einer ausreichenden Sicherheitssoftware ausgerüstet sein sollte.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
RegistryBooster